logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Gerücht: GTA 6-Videos wurden online geteilt

Grand Theft Auto 6 ist endlich in Reichweite, da Rockstar sich der Liste der Unternehmen anschließt, die Ziel von Cyberangriffen sind. In den letzten Stunden wurden 90 Videos geteilt, die angeblich zu einer in Entwicklung befindlichen Version von GTA 6 gehören, was unser erster Blick auf das Spiel ist.

Über die GTA- und ResetEra-Foren wurden die Videos von der Community geteilt und seziert, während sie sich in anderen Teilen des Internets verbreiteten. Auch Kontroversen über die Authentizität der Videos kamen unweigerlich auf, aber da es sich um eine aktualisierte Version handelt, ist es verständlich, dass sich einige fragen, ob es sich wirklich um GTA 6 handelt.

Mit fast 90 Videos und Gameplay-Videos, die inoffiziell geteilt werden, wäre dies jedoch ein riesiger und detaillierter Schwindel, aber angesichts dessen, was kürzlich mit Nier Automata passiert ist, kann diese Möglichkeit nicht ausgeschlossen werden.

Rockstar Games hat das Problem noch nicht offiziell kommentiert, und wenn es diesem Hacker gelingt, in die Server des Unternehmens einzudringen, um all dies aus GTA 6 herauszuholen, wäre dies einer der größten Vorfälle in der Branche, möglicherweise sogar noch schlimmer als das, was passiert ist an Capcom, wo das gesamte zukünftige Line-Up enthüllt wurde – vor Jahren.

Siehe auch  Spiele unter 20 € dringen in den PlayStation Store in Portugal ein