logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Flüge zwischen Deutschland und Russland wieder aufgenommen – 02.06.2021

Berlin, 2. Juni 2021 (AFP) – Der Flugverkehr zwischen Deutschland und Russland wurde an diesem Mittwoch (2) nach mehrstündiger Unterbrechung aufgrund gegenseitiger Beschränkungsmaßnahmen beider Länder wieder aufgenommen, wie die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa mitteilte.

“Die russischen Behörden haben beschlossen, Lufthansa im kommenden Juni die Durchführung von Passagierflügen nach Russland zu gestatten. Damit können Lufthansa-Flüge nach Moskau und Sankt Petersburg planmäßig durchgeführt werden”, sagte eine Sprecherin der Gruppe gegenüber AFP.

Russlands Aeroflot und S7 haben nach Angaben der russischen Agenturen TASS und RIA Novosti ebenfalls die Wiederaufnahme der Flüge mit Deutschland angekündigt.

“Es ist in Ordnung, wir haben alle Lizenzen erhalten”, sagte Mikhail Poloboyarinov, Chef von Aeroflot, gegenüber TASS.

Deutschland hat nach Angaben des Verkehrsministeriums die Ankunft russischer Flüge als Reaktion auf die Verweigerung der Fluggenehmigung der Lufthansa durch Moskau ausgesetzt.

“Als Gegenseitigkeitsmaßnahme wird die FAA russischen Fluggesellschaften keine Fluggenehmigungen erteilen, solange die Genehmigungen von russischer Seite noch ausstehen”, erklärte er.

Wegen der Entscheidung Moskaus wurden zwei Lufthansa-Flüge gestrichen.

In der vergangenen Woche wurden zwei Flüge von Air France und einer von Austrian Airlines, einer Tochtergesellschaft der Lufthansa, storniert, da Russland die Genehmigung einer von Fluggesellschaften beantragten neuen Flugroute zur Umgehung des belarussischen Luftraums verweigerte.

dac / fjb / jz / mb / aa / ic

READ  Merkel und Macron fordern Abstimmung mit der Europäischen Union zur Wiedereröffnung der Grenzen - Iboka Negosios