logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Feuer zerstört mindestens 20 Villen an der kalifornischen Küste

Das „Küstenfeuer“, wie es genannt wurde, begann am Mittwochnachmittag in den an den Pazifik grenzenden Hügeln, etwa 80 Kilometer südlich von Los Angeles.

Bilder in sozialen Netzwerken zeigen das schnelle Fortschreiten des Feuers, das die Paläste und Pflanzen auf den Hügeln sowie dicke Rauchschwaden verschlang.

Angetrieben von den Winden des Pazifischen Ozeans breiteten sich die Freudenfeuer über 80 Hektar Vegetation aus. Fast 1.000 Wohnungen in einem millionenschweren Wohngebiet mussten geräumt werden.

Die Größe der Häuser trug auch zur Ausbreitung des Feuers bei, sagte Lisa Bartlett, Mitarbeiterin von Orange County. „Wenn man sich die Größe der Häuser ansieht, gibt es viel brennbares Material, das schnell brennt, sodass die Winde die Flammen entzünden, die sich von Haus zu Haus ausbreiten“, sagte er der Los Angeles Times.

Die Ausbreitung des Feuers zeigt, dass das Gebiet wegen der schweren Dürre das ganze Jahr über von Waldbränden bedroht ist, nicht nur in der sogenannten Brandsaison, sagte Brian Venety, Feuerwehrchef von Orange County.

Dasselbe ist in weiten Teilen des Westens der Vereinigten Staaten passiert. „Es ist traurig zu sagen, dass wir uns so daran gewöhnt haben“, sagte er. „Die Winde sind normal. Was wir sehen, ist eine Ausbreitung, die wir noch nie zuvor gesehen haben. Das Feuer breitet sich schnell in dieser sehr trockenen Vegetation aus.“

Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt, aber das örtliche Elektrizitätsunternehmen Southern California Edison meldete den regionalen Behörden „Stromkreisaktivität“ zur gleichen Zeit, als das Feuer gemeldet wurde.

Obwohl Brände im amerikanischen Westen weit verbreitet sind, nehmen Brände aufgrund der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung und des Verbrauchs fossiler Energie zu und verschärfen die chronische Dürre.

Siehe auch  London bietet Stockholm und Helsinki im Falle eines russischen Angriffs Unterstützung an - Observer

Die durchschnittliche Sommertemperatur in Kalifornien an der Westküste des Landes ist 1,6 Grad Celsius höher als Ende des 19. Jahrhunderts.