logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Europäische Aktien schlossen aufgrund positiver Daten höher und hoffen, die Wirtschaft wieder zu öffnen

Pur Srothi Shankar und Ambar Warrick

(Reuters) – Die europäischen Aktienmärkte schlossen am Montag höher, nachdem die Europäische Kommission Pläne zur Lockerung der durch COVID-19 verursachten Tourismusbeschränkungen skizziert hatte, während Produktionsdaten, starke Einzelhandelsumsätze und eine starke Saison der Unternehmensbilanzen zu Optimismus beitrugen.

Der Börsenindex der Eurozone, der sich aus kontinentaleuropäischen Märkten zusammensetzt, verzeichnete ein Plus von 0,6%, während der europäische STOXX 600-Index 0,6% zulegte.

Die Rolle des Reise- und Freizeitsektors stieg um 0,2%, nachdem die Europäische Kommission empfohlen hatte, ausländische Reisende aus mehr Ländern in den Block aufzunehmen, in der Hoffnung, die Tourismusbranche im Inlandssommer anzukurbeln.

Die Zuwächse in diesem Sektor wurden jedoch durch die Feiertage auf den britischen Märkten begrenzt, auf denen britische Aktien die meisten Komponenten des Sektorindex ausmachen. Der britische Feiertag hielt auch das Volumen auf den europäischen Märkten niedrig.

Die Aktienmärkte in Italien, Deutschland und Spanien verzeichneten jedoch starke Zuwächse, nachdem eine Umfrage ergab, dass das Wachstum der industriellen Aktivität im Euroraum im vergangenen Monat ein Rekordhoch erreichte, während die deutschen Einzelhandelsumsätze im März ihren größten jährlichen Anstieg verzeichneten. Die Covid-19-Epidemie.

“Covid-19-Fälle sind in Deutschland und den Niederlanden stabil und in Frankreich und Italien tendenziell niedriger und scheinen in Spanien unter Kontrolle zu sein”, schreiben Analysten von BCA Research in einer Notiz.

Inzwischen beschleunigen sich die Impfungen in der gesamten Eurozone. Dies wird es den Behörden ermöglichen, Beschränkungen zu lockern und die Wirtschaftstätigkeit zu beschleunigen. “

Das deutsche Unternehmen für Gesundheitstechnologie Siemens Healthineers stieg im Vergleich zu den Unternehmensergebnissen um 2%, nachdem es seine Umsatz- und Gewinnprognose für das Gesamtjahr erhöht hatte.

READ  Marquis Mendes: Es war Sokrates, der bei diesen Zeremonien am meisten abwesend war - der Marquis Mendes

In Frankfurt stieg der DAX-Index um 0,66% auf 15.236,47 Punkte.

In Paris stieg der CAC 40-Index um 0,61% auf 6.307,90 Punkte.

In Mailand stieg der Ftse / Mib-Index um 1,15% auf 24.419,97 Punkte.

In Madrid stieg der Ibex-35-Index um 0,89% auf 8.893,70 Punkte.

Bei LISBOA stieg der PSI20-Index um 1,59% auf 5.131,21 Punkte.