logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Es gibt Hinweise darauf, dass Charlene sich auf die Rückkehr ins öffentliche Leben vorbereitet

Prinzessin Charlene von Monaco

Es bestehen Zweifel, dass die Rückkehr Charlene Es sollte bald passieren. Obwohl der Monaco Palace nicht darüber spricht, beginnt die internationale Presse zu spekulieren. Es wird bereits vermutet, dass diese Rückkehr am 26. und 27. Januar erfolgen könnte, zwei Tagen, an denen das Fest des Schutzpatrons des Fürstentums gefeiert wird.

Die ersten Hinweise könnten am 23. Dezember gegeben worden sein, als eine offizielle Erklärung besagte, dass sich Charlene „zufriedenstellend“ erholte, bis zu dem Punkt, dass Sie erlaubte den ersten Besuch ihres Mannes, Alberto Aus Monaco und für die Kinder die Zwillinge Jack e Gabriellaseiner Jahre. Am 2. Januar ist wieder ein neuer Besuch geplant, heißt es in der deutschen Zeitschrift „Bunte“.

Wenn diese Entwicklung anhält, glauben viele, dass Charlene an den Festlichkeiten des Fürstentums teilnehmen wird, eine der wenigen öffentlichen Veranstaltungen, an denen sie letztes Jahr teilgenommen hat.

Bemerkenswert ist, dass Charlene am 8. November nach Monaten in Südafrika nach Monaco zurückkehrte und sich von einer schweren Infektion in Nase, Rachen und Ohren erholte. Danach ging die Prinzessin in eine Klinik an einem unbekannten Ort in Europa, um sich von der körperlichen und emotionalen Erschöpfung zu erholen, die sie das ganze Jahr 2021 hindurch erlitten hatte.

Siehe auch  "Ich vermisse es nicht, schwanger zu sein, ich hasste es, schwanger zu sein"