logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Erdogan: Diskussionen über die Krim und das Donbass-Gesetz verärgern die Ukraine – Observer

Die Ukraine erreicht eine Einigung mit Russland über ihre Beziehung zur NATO, Abrüstung und andere Punkte, aber Verhandlungen über den Status der Krim und des Donbass „sehen nicht gut aus“An diesem Donnerstag deutete der türkische Präsident an.

„Im Prozess [negocial] Was sich in Weißrussland fortsetzt, kann man sagen, dass es zu bestimmten Themen Vereinbarungen gibt, sei es die NATO, die Abrüstung, die kollektive Sicherheit oder der offizielle Status der russischen Sprache. Abgesehen davon gibt es Probleme mit der Krim und dem Donbass, und die Ukraine kann das nicht sofort begrüßen, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan und verwies auf die mögliche Übergabe dieser Gebiete durch Kiew.

Die Krim wurde 2014 von Russland annektiertMoskau erkannte die Unabhängigkeit der einseitig erklärten Donbass-Republiken drei Tage vor dem Einmarsch in die Ukraine am 24. Februar an.

Erdogan gab diese Erklärungen bei einem Treffen mit türkischen Medien ab, das live auf NTV übertragen wurde, und nach seiner Teilnahme am NATO-Gipfel in Brüssel, wo er parallele Treffen mit dem spanischen Premierminister Pedro Sanchez und seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron, dem britischen Premierminister, abhielt Minister Tony Blair und der Italiener Mario Draghi und die estnische Präsidentin Kaja Kallas.

Kneipe • Lesen Sie unten weiter

Das türkische Staatsoberhaupt fügte hinzu, dass er es erwäge „Gehöre einem weisen Führer“ – Vorschlag des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj hat am vergangenen Montag angeordnet, die ausgehandelten Abkommen mit Russland einem Referendum zu unterziehen.

Erdogan bekräftigte, dass er fest an seiner Position festhalte, die Annexion der Krim nicht anzuerkennen.

Der türkische Präsident bestätigte, dass er weiterhin daran teilnimmt Vermittlung zwischen Selenskyj und seinem russischen Amtskollegen Wladimir PutinUnd er ist bereit, ein Treffen zwischen den beiden „ob in Ankara, Istanbul oder irgendeiner anderen Region“ der Türkei auszurichten.

Siehe auch  Gabriel Pettitos Liebhaber mit ihren Eltern nach dem Verschwinden des Mädchens - Dolly

Er fügte hinzu, dass seit Beginn des Krieges „Etwa 60.000 Ukrainer sind in der Türkei angekommenSie werden von den offiziellen türkischen Hilfsorganisationen unterstützt.