logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Verwendung von Palmöl in Biokraftstoffen wird in Deutschland ab 2023 eingestellt

EIN Deutschland Das Umweltministerium des Landes kündigte am Mittwoch an, bis 2023 die Verwendung von Palmöl als Rohstoff für die Herstellung von Biokraftstoffen einzustellen.

Stattdessen sagte das Ministerium in einem Kabinettsbeschluss, dass Deutschland Zuweisungen für die minimale Verwendung von Abfallprodukten für die Biokraftstoffproduktion bereitstellen werde.

“Für die Biokraftstoffproduktion sind Abholzung, Abholzung und Zerstörung der Natur inakzeptabel”, sagte Bundesumweltministerin Svenza Schulz.

Deutschland hatte im Februar angekündigt, Palmöl nicht mehr als Biokraftstoff zu verwenden, hauptsächlich für die Biodieselproduktion.

Gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gebot Europäische UnionKraftstoffe auf Palmölbasis müssen bis 2030 auslaufen

Im Mai hat die Welthandelsorganisation (WTO)OMCDer malaysische Palmölexporteur sollte einen Ausschuss einsetzen, um die EU-Maßnahmen zu überdenken, sagte er und fügte hinzu, dass der Schritt diskriminierend sei.

Palmöl spielt nach Angaben des Verbandes der Biokraftstoffhersteller VDB nur eine geringe Rolle in der deutschen Biokraftstoffproduktion.

Siehe auch  Nordmazedonien gegen Deutschland: Wo Sie nach WM-Qualifikationsspielen, Spielplänen und Spielplänen suchen können