logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Regierung stellt 3 Millionen brasilianische Rial für die Erforschung von Affenpocken bereit

Das Ministerium für Wissenschaft, Technologie und Innovation wird in Impfstoffstudien, Tests und Überwachung des Virus bei Tieren investieren

Das Ministerium für Wissenschaft, Technologie und Innovationen wird R$ 3 Millionen in wissenschaftliche Forschungsprojekte zu Affenpocken investieren. Die Ressource wurde von CNPq (National Council for Scientific and Technological Development) veröffentlicht.

Die Projekte umfassen Forschungslinien über ImpfungenAuswertung die Bedingung Aus der Bevölkerung Virusantigentests für Seren, Auswertung von in Brasilien zirkulierenden Stämmen und Beobachtung des Virusverhaltens bei Wild- und Haustieren. Umfragen müssen innerhalb von 24 Monaten abgeschlossen werden.

Die Arbeiten werden von Forschenden der beteiligten Bundesuniversitäten durchgeführt Box KameraEs ist eine Beratungsgruppe, die zur Bekämpfung des Virus eingerichtet wurde.

Wissenschaftler aus UFMG (Bundesuniversität Minas Gerais)Jawohl UFRJ (Bundesuniversität Rio de Janeiro) Jawohl Universität Vevelein privates Unternehmen in Rio Grande do Sul.

a Affenpocken Es ist eine durch ein Virus verursachte Krankheit, die durch engen oder intimen Kontakt mit einer Person mit Hautläsionen übertragen wird.

Im Allgemeinen sind die klinischen Bilder mild und erfordern eine Pflege und Überwachung der Läsionen. Das größte Exazerbationsrisiko haben immunsupprimierte Menschen mit HIV/AIDS, Leukämie, Lymphom, Malignität, Transplantatempfänger, Menschen mit Autoimmunerkrankungen, schwangere und stillende Frauen und Kinder unter 8 Jahren.

Affenkiste

a Pulver 360 Bereiten Sie einen Bericht vor, der Affenpocken erklärt.

Lesen Sie Symptome, Übertragungswege, Vorbeugung und Behandlung:


Mit Informationen von Agência Brasil.

Siehe auch  Die Regierung kündigt den Kauf von mehr als 146.000 Dosen Grippeimpfstoff an