logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die neue Sony Xperia Pro-I Kamera ist auch ein Smartphone

Aktuell haben Smartphones immer bessere Kameras, die sogar professioneller genutzt werden können, siehe Beispiel o iPhone 13 Pro Max Es ist für die Filmproduktion geeignet. Nun will Sony noch weiter gehen und hat gerade eine Kamera mit Smartphone-Features enthüllt, die aber auf den ersten Blick wie ein Smartphone aussieht.

Um das Beste aus Smartphones und Kameras herauszuholen, hat Sony das Xperia Pro-I entwickelt, das Kamera-Bildverarbeitungstechnologie mit den Funktionen eines High-End-Smartphones kombiniert. OI bezieht sich in seinem Namen auf Fotografie.

Es ist mit Wi-Fi 6 bis 5G-Technologie ausgestattet, um das Teilen von Fotos und Videos, die mit dem Gerät aufgenommen wurden, effizienter zu gestalten. Es verfügt über einen „1.0-Typ Exmor RS CMOS-Bildsensor“, der laut Sony eine Blende von F/2.0 bis F/4.0 hat und professionelle Aufnahmen gewährleistet. Die Kamera wurde speziell entwickelt, um einen Tiefeneffekt zu erzeugen und für „höhere Leistung bei weniger Licht“.

Neben der Hauptkamera gibt es noch zwei weitere: eine 12-Megapixel-Kamera mit einer Brennweite von 50 mm, einem f/2.4-Objektivschlitz und einem 1/2.9-Exmor-RS-Mobilsensor und die dritte mit einem 1/2.5-Exmor-RS Handy, einen 12-Megapixel-Sensor mit einer Brennweite von 16 mm und einem Weitwinkel von 124 Grad.

Die Objektive sind von Zeiss. Das Hauptelement ist 24 mm mit doppelter Blende: f / 2.0 und f / 4.0, was es ermöglicht, mit dem Tiefenfeld zu spielen und einen Hardware-Bokeh-Effekt zu erzeugen, der sich von Produkten unterscheidet, die von Smartphone-Software erstellt wurden.

Laut Sony ist dieses Gerät in der Lage, 4K-HDR-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde aufzunehmen sowie mit 24 bis 120 Bildern pro Sekunde abzuspielen. Es verfügt außerdem über ein 6,5-Zoll-OLED-Display mit einer Auflösung von 3840 x 1644 Pixel (4K) und einer maximalen Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Es ist wasser- und staubresistent (IPX5/IPX8 und IP6X) und verfügt über Corning Gorilla Glass Victus Protection auf der Vorderseite und Gorilla Glass 6 auf der Rückseite.

Siehe auch  Samsung behebt 120-Hz-Fehler bei Galaxy S21-Geräten nach dem One UI 4-Update

Der Akku ist 4500 mAh mit Schnellladetechnologie.

Das Smartphone wird voraussichtlich im Dezember in die Läden kommen, und der Einführungspreis beträgt 1.800 US-Dollar. Wir wissen also immer noch nicht, wann es in Portugal oder Brasilien erscheinen wird, wenn überhaupt.