logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die europäischen Giganten geben in dieser Vorsaison ihr Freundschaftsdebüt

Die europäische Vorbereitungssaison ist in vollem Gange, und europäische Klubs verlassen ihren Kontinent, um Freundschaftsspiele auf der ganzen Welt zu bestreiten. diesen Mittwoch, ManchesterUnd die ChelseaUnd die ArsenalUnd die Bayern München Er wird in den USA gegen Everton antreten, um besser auf diese Saison vorbereitet zu sein.

Beim Florida Cup spielt Chelsea um 20:30 Uhr (GMT) im Bank of America Stadium in Charlotte gegen North American Charlotte FC. Das Londoner Team wird den ersten Auftritt von Raheem Sterling sehen können, der aus Manchester City angereist ist. Am vergangenen Samstag schlugen die Blues den mexikanischen Club America mit 2:1, ebenfalls auf nordamerikanischem Boden.

Zur gleichen Zeit trifft Arsenal im Exploria Stadium in Orlando, ebenfalls um den Florida Cup, auf Orlando City aus den USA. Die Engländer haben in dieser Saison bereits zwei Freundschaftsspiele bestritten, gegen Nürnberg aus Deutschland und gegen Everton. Das Team gewann zwei Duelle, 5-3 bzw. 2-0.

Noch um 20:30 Uhr spielt der FC Bayern München im Audi Field in Washington gegen DC United. Die Deutschen könnten den ersten Auftritt von Sadio Mane machen. Der senegalesische Stürmer verließ Liverpool nach sechs Jahren in England und kostete mehr als 170 Millionen brasilianische Rial in den Kassen des bayerischen Klubs.

Und Everton spielt nach der Niederlage am vergangenen Samstag gegen Arsenal gegen Minnesota United. Das Spiel findet um 21:00 Uhr im gegnerischen Stadion Allianz Field in Minnesota statt. Everton versucht, sich nach dem Abgang des Brasilianers Richarlison zu stabilisieren, der das Liverpool-Team verlassen hat, um mit Tottenham zu spielen.

Siehe auch  Haaland tritt in Manchester City auf, wird von Fernandinho begrüßt und scherzt: „Ich gehe nach Brasilien“

Schließlich spielt Manchester City um 21:30 Uhr sein erstes Spiel der Saisonvorbereitung gegen Club América im NRG Stadium in Houston. Der Kader von Pep Guardiola soll das Debüt für Stürmer Erling Haaland geben, der nach seinem Abschied von Borussia Dortmund zum Verein kam.