logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die europäischen Börsen schließen blau mit den Unternehmensergebnissen und dem Lärm von Fusionen und Übernahmen – 21.04.2021

Von Srothy Shankar und Susan Matthew

(Reuters) – Die europäischen Aktienmärkte erholten sich am Mittwoch angesichts des Optimismus über eine Saison starker Unternehmensergebnisse, die die Besorgnis über den raschen Anstieg der COVID-19-Fälle in einigen Ländern neutralisierten.

Der gesamteuropäische STOXX 600-Index stieg nach seiner siebenwöchigen Rallye, die eine Gewinnmitnahme auslöste, um 0,65% und ließ den Index am Dienstag um 1,9% fallen. Der FTSEurofirst 300 Index stieg um 0,78% auf 1.681,93 Punkte.

Gesundheitsaktien waren die Hauptstütze für den STOXX 600, wobei das Schweizer Pharmaunternehmen Roche um 3% zulegte, nachdem für den Rest des Jahres 2021 ein Anstieg der Nachfrage nach seinen Arzneimitteln prognostiziert wurde.

Der Halbleiterausrüster ASML stieg um 4,1%, nachdem er seine Umsatzprognose gegenüber dem Vorjahr angehoben hatte, und verwies auf die starke Nachfrage angesichts des weltweiten Mangels an Computerchips.

Basierend auf Daten von IBES Refinitiv wird erwartet, dass die europäischen Unternehmensgewinne im ersten Quartal 2021 einen Rekordanstieg von 61% verzeichnen werden.

Am Mittwoch hat die Europäische Union auch eines der letzten großen Hindernisse für die Auflegung eines Sanierungsfonds in Höhe von 750 Mrd. EUR überwunden.

Hugo Boss stieg um 6,7%, als die Betreiber einen Bericht über das Kaufinteresse des deutschen Modeunternehmens, darunter des französischen Luxusgüterherstellers LVMH, zitierten.

Der gesamteuropäische STOXX 600-Index schloss um 0,65% bei 436,64 Punkten.

In London stieg der FTSE um 0,52% auf 6.895,29 Punkte.

In Frankfurt stieg der DAX-Index um 0,44% auf 15.195,97 Punkte.

In Paris stieg der CAC 40-Index um 0,74% auf 6.210,55 Punkte.

In Mailand stieg der Ftse / Mib-Index um 0,30% auf 24.161,38 Punkte.

In Madrid stieg der Ibex-35-Index um 0,71% auf 8.519,80 Punkte.

Siehe auch  Das Auswahlverfahren mit mehr als 140 Stellenangeboten für Lehrkräfte wird von Unicentro . ausgeschrieben

Bei LISBOA stieg der PSI20-Index um 0,11% auf 4.953,18 Punkte.