logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die deutsche Wirtschaft ist auf Kurs, im dritten Quartal stärker zu wachsen

Die dritte Welle von Coronavirus-Infektionen und eine länger als erwartete Sperrung ließen die Wirtschaft, die größte in Europa, in den ersten drei Monaten des Jahres um 2,1% schrumpfen (Bild: REUTERS/Henry Nichols/FILE PHOTO)

ein Wirtschaft Deutschland steuert im dritten Quartal auf eine nachhaltige und möglicherweise stärkere Erholung zu, getrieben von einer starken Binnennachfrage nach Bruttoinlandsproduktion Das Finanzministerium teilte am Freitag mit, dass es im ersten Quartal von April bis Juni um 1,5% gewachsen sei.

Eine dritte Infektionswelle Coronavirus Und der Shutdown machte länger als erwartet die größte Volkswirtschaft in Europa, ging in den ersten drei Monaten des Jahres um 2,1% gegenüber dem Vorquartal zurück.

In seinem monatlichen Bericht teilte das Ministerium mit, dass Meinungsumfragen und zukünftige Indikatoren wie die Lkw-Kilometerleistung auf “kontinuierlichen Optimismus” bei den Unternehmen und eine höhere Wirtschaftstätigkeit in den Sommermonaten (in der nördlichen Hemisphäre) hindeuten.

Die Wiedereröffnung der Wirtschaft und ein Rückgang der Covid-19-Fälle im Frühsommer haben die Haushaltsausgaben erhöht, was sich in Einzelhandelsumsätze steigen im Mai und Juni, sagte der Bericht.

Die wirtschaftliche Erholung habe auch die Steuereinnahmen angekurbelt, sagte das Ministerium, obwohl die kumulierten Einnahmen von Januar bis Juli immer noch 1,7% niedriger seien als im gleichen Zeitraum im Jahr 2019 vor der Pandemie. Dies veranschaulicht das riesige Loch, das die Pandemie in Deutschlands Staatsfinanzen geöffnet hat.

Siehe auch  Deutschland beginnt heute eine neue Phase strengerer Beschränkungen der Parteikritik - die Wirtschaft