logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Champions League kommt mit allem am Independence Holiday

Die Champions League kommt am Mittwoch in Vollpension für diejenigen, die die Feiertage am 7. September genießen möchten, um ein gutes Fußballspiel zu sehen.

Auf der Liste stehen Lewandowskis Debüt in Barcelona, ​​​​das Spiel zwischen Bayern München, jetzt mit Sadio Mane, gegen Inter Mailand, neben dem Debüt von Liverpool, Tottenham und Atletico Madrid. Sehen Sie sich die Highlights des zweiten Spieltages der größten Klubwettbewerbe der Welt an:

Der aktuelle Zweitplatzierte Liverpool hat einen komplizierten ersten Auftritt in der Gruppe A des kontinentalen Wettbewerbs. Die Mannschaft von Jürgen Klopp trifft um 16 Uhr auf Napoli, Italien. Im anderen Hauptspiel empfängt Ajax um 13:45 Uhr die ESC Rangers.

Gruppe B wird mit dem stets starken Atlético de Madrid debütieren. Die Männer von Diego Simeone begrüßen Porto. Um die Tour abzuschließen, empfängt Club Brügge Bayer Leverkusen aus Deutschland. Beide Spiele finden um 16 Uhr statt.

Gruppe des Todes

Am 7. September wird auch das mit Spannung erwartete Debüt von Gruppe C stattfinden, der ausgewogensten Klasse in der aktuellen Version. Die Gruppe umfasst Bayern München, Barcelona und Inter Mailand. Azarau, Viktoria Plzen, aus der Tschechischen Republik, scheint der potenzielle Boxsack der Gruppe zu sein.

Ohne Robert Lewandowski, aber mit Senegalese Mane als Hauptnamen der Saison, feierten die Bayern ihr Debüt auswärts gegen Inter Mailand. Unterstützt von Bromo Lukaku will Inter auf seinem Feld wertvolle Punkte sammeln, weil sie wissen, wie wichtig es ist, gegen die Deutschen und Spanier zu treffen.

Barcelona wird Liwas erstes Spiel im kontinentalen Wettbewerb im katalanischen Trikot bestreiten, nachdem er das Turnier mit Borussia Dortmund und Bayern, seinem ehemaligen Verein, bestritten hat. Die Deutschen erhalten Pilsen. Beide Spiele finden um 16 Uhr statt.

Siehe auch  Mit zwei Toren von Laimer besiegt Leipzig Borussia Dortmund auswärts in Alemao - Sports

Am Ende des zweiten Tages der Vorrundenspiele tritt Tottenham, der Favorit in Gruppe D, erstmals in England gegen Olympique Marseille (Frankreich) an, um 16 Uhr. Zuvor empfängt Eintracht Frankfurt Sporting Club um 13:45 Uhr.