logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Bundesliga wird bis 2025 auf Sky in Großbritannien und Irland übertragen

Die Bundesliga hat eine Übertragungsrechtevereinbarung mit Sky Sports in Großbritannien und Irland bekannt gegeben. Der Vertrag ist für die nächsten vier Spielzeiten (bis 2024/2025) unterzeichnet und beinhaltet auch den deutschen Supercup.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Sky die Spiele der Deutschen Meisterschaft auf seinen Line-Kanälen sowie auf verschiedenen digitalen Plattformen übertragen, wobei der Schwerpunkt auf den Spielen am Samstag liegt. Ziel der Partnerschaft ist es auch, innovative Content-Formate sowie interaktive Erlebnisse zu schaffen, um britischen und irischen Fans die besten Bundesliga-Spieler näher zu bringen.

Die Vereinbarung stärkt die Position von Sky Sports als führender Anbieter von Sportunterhaltung in Großbritannien und erweitert die Partnerschaft zwischen dem Medienunternehmen und der Bundesliga, da Sky Sports bereits die Übertragungsrechte in Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz besitzt. seit einigen Jahren.

“Dies ist eine Partnerschaft, die Woche für Woche das Beste der Bundesliga durch globale Produktion und plattformübergreifende Berichterstattung liefert. Mit Sky als unserem Partner profitieren Bundesliga-Fans von einem erstklassigen Fußballerlebnis.” Robert Klein, CEO der Bundesliga Zusammen mit dem offensiven Fußball der Bundesliga bedeutet dies, dass sich die Fans auf eine actionreiche Saison mit einigen der weltbesten Spieler und aufregendsten Nachwuchstalenten freuen können.

“Wir freuen uns sehr, die Rechte an der Bundesliga zu haben. Sky Sports-Kunden werden die Möglichkeit haben, einige der besten Spieler der Welt sowie einige der besten Teams Europas zu sehen. Mit diesem neuen Vierjahresvertrag erweitert die Bundesliga” unser Fußballangebot in Großbritannien und Irland, zu dem bereits die englische Premier League, die englische Football League Championship, die schottische Premier League und die Women’s Premier League gehören, sowie die WM-Qualifikation haben dazu geführt, dass Sky Sports immer mehr zu Hause ist vom Live-Fußball“, ergänzt Jonathan Licht, Geschäftsführer von Sky Sports.

Siehe auch  Podcast zum Thema Deutsche Poesie