logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die „Ampel“ des von der SPD ratifizierten Bündnisses: Mit Angela Merkel beginnt das Ende der Ära

Koalition“Ampel‚Genehmigt durch Sozialdemokratische Partei (SPD) Aus Deutschland. Die Entscheidung ebnet den Weg für die Einweihung des Olaf Schulz Als neuer Berater und für das ausgerufene Ende der Ära Angela Merkel.

Auf dem außerordentlichen Parteitag der Sozialdemokratischen Partei 98,8% 2 Delegierte Er stimmte für die Einigung der Regierung mit den Grünen und Liberalen (FDP).

Die Sozialdemokraten befürworteten die Linkskoalition, und Schulz, SPD-Chef und ernannter Kanzler, betonte:Fortschritt„Als Grundsatz, der diese neue Regierungskoalition in Deutschland von der bisherigen konservativ geführten unterscheidet“ Christlich Demokratische Union (CDU)von Merkel.

Die ernannte Kanzlerin hob „98,8 % Zustimmung zum Koalitionsvertrag“ für eine „progressive Regierung“ hervor. „Ich bin sehr zufrieden und Lass uns jetzt arbeiten‚“, schrieb Olaf Schultz in den sozialen Medien.

Offiziell wurde der Koalitionsvertrag „Simafuru“, wie er aufgrund der Farben der drei beteiligten Parteien (siehe Kasten) genannt wird, am Sonntag von Liberale Partei (FDP) Und am Montag das Ergebnis seiner Beratungen veröffentlichen Verdis zu den Regeln.

Wenn sich wie erwartet alles bestätigt, in Mittwoch endet die Merkel-Ära Und Olaf Schulz startete in Deutschland, der größten Volkswirtschaft der europäische Union.

Siehe auch  Asien und Europa stehen kurz vor dem Rückgang, da die Inflation in China steigt. New York steigt - die Wirtschaft