logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland setzt Portugal auf Rote Liste unter “Notpause”

Die Europäische Kommission (EC) erklärte am Montag, dass Deutschlands Verbot nicht notwendiger Reisen nach Portugal Teil einer vom EU-Tourismusrat erlassenen „Notauszeit“ innerhalb der Grenzen von Covit-19 sei.

Die deutschen Behörden haben uns über die Entscheidung informiert, Portugal als Teil einer viralen Variante hinter der auf Empfehlung des Rates herausgegebenen Notfallpause zu betrachten., sagte die Sprecherin der Sozialverwaltungsjustiz bei der täglichen Pressekonferenz der Sozialverwaltung.

Diese „Notbremse“ ermöglicht es den Mitgliedstaaten, Maßnahmen zu verschärfen, um den Fortschritt von SARS-Cov-2 einzudämmen.

An dieser Stelle ist es wichtig, dass die Empfehlung des Rates in diesem Zusammenhang ein Leitfaden für alle Mitgliedstaaten ist. ”, betont.

Gesundheitsbehörden in Deutschland haben Portugal auf die „rote Liste“ gesetzt, nachdem sie das Land in Betracht gezogen haben “Virus-Variationszone”, Eine Entscheidung, die diesen Dienstag in Kraft tritt und alle Reisenden aus portugiesischem Hoheitsgebiet zu 14 Tagen Isolation zwingt.

Sein Ursprung ist eine Zunahme der Inzidenzrate von Covit-19 in Portugal, die nach den neuesten Daten 138,7 Fälle pro 100.000 Einwohner auf dem portugiesischen Festland und 137,5 Fälle im gesamten Territorium beträgt.

Siehe auch:

READ  Deutschland kauft Steuerdaten von Millionen Menschen mit Vermögen in Dubai - Steuern