logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland sagt zu, Taiwan im Konflikt mit China zu helfen | die Welt

Foto: EPA

Wladimir Putin und Xi Jinping hatten ein Telefongespräch über die Ukraine

Die Vereinten Nationen in New York sagten, China werde Taiwan helfen, wenn es die Spannungen mit Taiwan eskaliert. Das sagte Bundesaußenministerin Annalena Baerbach am Dienstag auf der Konferenz zum Atomwaffensperrvertrag.

„Wir akzeptieren es nicht, wenn internationales Recht gebrochen wird und ein großer Nachbar seinen kleineren Nachbarn angreift“, sagte Beerbock und fügte hinzu, dass das gleiche Prinzip für China gelte.

Die Erklärung von Bearpoke kommt vor dem Besuch der US-Sprecherin Nancy Pelosis in Taiwan und den erhöhten Spannungen zwischen den USA und China.

Die Warnung kam nicht plötzlich. Peking hat wiederholt davor gewarnt, dass der Besuch einen Eingriff in seine nationale Souveränität und einen Affront gegen den Plan des „einigen Chinas“ darstellen würde, den Washington offiziell unterstützt.

Der chinesische Außenminister Wang Yi kritisierte Washingtons Bemühungen, einen Vorfall in der Taiwanstraße künstlich herbeizuführen, und sagte, einige US-Politiker würden „offensichtlich mit dem Feuer spielen“.

Er sagte in dieser Woche: „Wenn Pelosi es wagt, nach Taiwan zu gehen, wird The [Exército de Libertação Popular] Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, warnte am Montag, dass es „entschlossene und starke Gegenmaßnahmen“ ergreifen werde, um Chinas Souveränität und territoriale Integrität zu schützen.

Während die Spannungen weiter zunehmen, haben asiatische Medien über verstärkte militärische Aktivitäten sowohl aus Peking als auch aus Taipeh auf der anderen Seite der Taiwanstraße berichtet. Im Westen berichtete die britische Zeitung The Independent, dass auch Schiffe der US-Marine zu „Routineeinsätzen“ in das Gebiet entsandt worden seien.

Das Weiße Haus muss Pelosis Zwischenstopp in Taipeh noch bestätigen, aber Außenminister Anthony Blinken hat darauf bestanden, dass „die Entscheidung ausschließlich beim Präsidenten liegt“ und dass die Regierung nicht weiß, was Pelosi vorhat.

Siehe auch  Deutschland greift NS-Abtreibungsgesetz an - 09.03.2022

Nicht dazwischen
Letzter zweiter Kanal auf Telegram

Sehen Sie die Top-Nachrichten des Tages in Brasilien und der Welt. Folgen Allgemeines Profil von iG Portal.