logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland öffnet sich für Brasilianer

Vor der Villa Kennedy im Rogo Forte Hotel in Frankfurt. Einer der Anzüge ist eine Hommage an Jackie Owen. In München ist das Spa (rechts) im The Charles Hotel die Hauptattraktion. (Danke: Offenbarung)

Seit Ende August hat das reichste Land der Europäischen Union die Einreisebeschränkungen für Brasilianer aufgehoben. Touristen, die nach Deutschland einreisen möchten, müssen sich jedoch gegen Govt-19 von Pharmaunternehmen wie Pfizer, AstraZeneca, Moderna oder Johnson impfen lassen. Die Genehmigung von Coronavak wird noch geprüft. Andere müssen 14 Tage warten und sich digital auf dem Portal des Paul-Erlich-Instituts registrieren. Sobald der Eintrag gelöscht ist, ist es an der Zeit, das Ziel auszuwählen.

Neben Berlin heben sich zwei Städte für Touristen hervor: Frankfurt mit seinen prächtigen Museen, der majestätischen St.-Bartholomäus-Kathedrale und dem wunderschönen Palmengarten; Und München in Bayern, berühmt für weltbekannte Unternehmen wie das Oktoberfest und das BMW-Werk.

Die Wahl zum Staatsoberhaupt in Frankfurt aus Villa Kennedy, Rogo Forte-Kette, wunderschönen Gärten und Kaminzimmern (eines der Sets heißt Jackie O.) Die Preise beginnen bei 1,6 Tausend US-Dollar. In München, im The Charles Hotel, in der Nähe der eleganten Boutiquen von Maximilian Strauss, gibt es ein Spa, das es wert ist, für mehrere Tage einzutauchen. Die Preise beginnen bei R $ 2,8 Tausend. Reservierung: www.roccofortehotels.com.

(Anmerkung veröffentlicht im Dinhiro Magazine 1238)

Siehe auch  Der deutsche Gesundheitsminister kritisierte seine Entscheidung