logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland nimmt Luxemburg in die Liste der „Hochrisikoländer“ auf

Ab Sonntag, den 9. September, müssen ungeimpfte oder nicht genesene Passagiere, die aus dem Großherzogtum Deutschland nach Deutschland einreisen, zu Hause isoliert werden.

Govit-19

Korrektur

Ab Sonntag, den 9. September, müssen ungeimpfte oder nicht genesene Passagiere, die aus dem Großherzogtum Deutschland nach Deutschland einreisen, zu Hause isoliert werden.

Ghosh gab heute den deutschen Behörden bekannt, dass Luxemburg ab dem kommenden Sonntag, dem 9. Die hohe Zahl von Infektionen, die Govt-19 in den letzten Tagen im Großherzogtum verzeichnet hat, rechtfertigt diesen Schritt.

Als „High Risk“-Gebiet müssen Reisende aus dem Land bei der Einreise in Deutschland verschiedene Einschränkungen beachten. Grenzgänger unterliegen diesen Beschränkungen nicht.

Vor der Einreise nach Luxemburg oder einem anderen „Hochrisikoland“ müssen sich Reisende online registrieren, indem sie bei der Rückkehr nach Deutschland ein Formular ausfüllen und absenden. Anmeldung läuft Auf diesem Portal des Bundesgesundheitsministeriums (hier klicken).

Reisende aus dem Großherzogtum, die nicht geimpft oder von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind, sollten nach ihrer Rückkehr nach Deutschland direkt nach Hause gehen, wo sie für 10 Tage isoliert bleiben. In diesem Fall, so Kosch, könne man die PCR erst am 5. Tag nach der Einreise nach Deutschland testen.


TAP hat Dutzende von Flugausfällen aufgrund von Personalmangel verzeichnet und ist aufgrund von Covit-19, einem wiederkehrenden Szenario in der Luftfahrtindustrie auf der ganzen Welt, isoliert.


Die häusliche Isolation kann vorzeitig beendet werden, wenn sie digital mit negativem Testergebnis oder Nachweis der Genesung oder Impfung erfolgen muss. Gleiches Portal des Gesundheitsministeriums.

Geimpfte oder infizierte Überlebende müssen diesen Zustand bei der Einreise nachweisen, damit sie sich nicht einer Isolation unterziehen müssen.

Mit Luxemburg, Weitere 40 Länder wurden als Hochrisikogebiete eingestuft. Zum Beispiel Irland, die Niederlande oder Spanien oder die Vereinigten Staaten. Belgien und Frankreich gelten ab dem 21. bzw. 19. Dezember als Hochrisikoländer.

Folge uns nicht Facebook, Twitter Und erhalten Sie unsere täglichen Newsletter.


Ähnliche Neuigkeiten

Siehe auch  Wie wählt man eine Fräsmaschine aus?