logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland kündigt einen schwerelosen Kader und ein wichtiges Comeback an

Deutschland kündigt einen schwerelosen Kader und ein wichtiges Comeback an

Deutschland, der viermalige Weltmeister, veröffentlichte an diesem Donnerstag (10) die Liste des WM-Kaders von Katar. Trainer Hansi Flick wusste bereits, dass er auf einige wichtige Namen in seinem Kader nicht zählen konnte, wie zum Beispiel Stürmer Timo Werner. Unter den 26 Nominierten werden die Deutschen viele Youngster haben, aber auch wichtige Fehlende wie Verteidiger Mats Hummels.

Zu den Neuzugängen im Kader von Hansi Flick gehört auch der erst 17-jährige Stürmer Yusuf Mukoko. Der Spieler von Borussia Dortmund hat sich in den letzten Saisons stark hervorgetan und wird zum ersten Mal in seiner Karriere die Gelegenheit haben, an einem offiziellen Wettbewerb für Deutschland teilzunehmen. Dasselbe wiederholt sich bei Karim Adeymi, 20, Teamkollege von Mukoko in Dortmund. Zu den Offensivoptionen für Hansi Flick gehört Jamal Musiyala, 19, Spieler des FC Bayern München.

Folge ihm Die Welt der Sportnachrichten Nummer TwitterUnd die Instagram e Facebook

Neben Youngsters wird Deutschland auch Spieler haben, die bereits über mehr fußballerisches Können verfügen und bei der WM als Teamleader positioniert werden sollen. Dies sind die Fälle von Torhüter Manuel Neuer, den Mittelfeldspielern Joshua Kimmich und Ilkay Gündogan sowie den Stürmern Serge Gnabry und Leroy Sane.

Eine weitere große Neuheit in Deutschland ist die Anwesenheit von Mario Götze. Der Spieler gehörte 2014 zum Kader des Weltmeisters in Brasilien und erzielte unter anderem in der Verlängerung das Titeltor gegen Argentinien im Maracana. Aktuell verteidigt der Sportler Eintracht Frankfurt.

Liste aufgerufen:

Torhüter: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (Barcelona/Spanien) und Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Siehe auch  Der Vorstand von SAD do Benfica tritt in einer Vielzahl von Positionen zurück

Verteidiger: Armel Bella Ketchap (Southampton/England), Matthias Ginter und Christian Gunther (Fribourg), Thilo Kehrer (West Ham/ING), Lukas Klostermann und David Raum (RB Leipzig), Antonio Rüdiger (Real Madrid/Spanien), Niklas Sole und Nico Schlutterbeek ( Borussia Dortmund)

Mittelfeldspieler und Stürmer: Julian Brandt, Youssef Mukoko, Karim Adeyemi (Borussia Dortmund), Leon Goretzka, Joshua Kimmich, Jamal Musiala, Serge Gnabry, Leroy Sane, Thomas Müller (Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City/ING), Jonas Höfengmann (Borussia), Mario Götze (Eintracht Frankfurt), Kai Havertz (Chelsea/ING) und Niklas Volkrug (Werder Bremen).