logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland ernennt Greenpeace-Direktor zum Klimabotschafter

Jennifer Morgan hat ihre gesamte Karriere dem Umweltschutz gewidmet und für viele NGOs und Denkfabriken gearbeitet.

Deutschland hat am Mittwoch die Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan zu seiner „Klimabotschafterin“ ernannt, zu einer Zeit, in der die Regierung von Olaf Schulz die Entwicklung erneuerbarer Energien zur Priorität gemacht hat.

Die US-Außenministerin kündigte an, dass die Amerikanerin Jennifer Morgan, die seit 2016 Vorsitzende der Umwelt-Nichtregierungsorganisation (NGO) ist, ab dem 1. März Deutschlands „Sonderbeauftragte für die internationale Klimapolitik“ wird. Annalena Barbock, die diesen „Klimabotschafter“ als ihre künftige „rechte Hand“ vorstellte.

Dies ist das erste Mal, dass die Bundesregierung, der seit Dezember fünf Minister der Grünen (Ökologen), einige in Schlüsselpositionen wie Barbück, angehören, diese Lösung annimmt.

In der Außenpolitik haben wir dem Kampf gegen die Klimakrise den ihm gebührenden Platz eingeräumt: ganz oben auf unserer Agenda. Die Klimakrise wird die Welt in den kommenden Jahren radikal verändern.“ Begründete der Chef der deutschen Diplomatie bei einer Pressekonferenz mit Jennifer Morgan.

Seit ihrem Amtsantritt im Dezember hat die Dreierregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz den Klimaschutz zur Chefsache gemacht mit einem ehrgeizigen Ziel: Bis 2030 soll der Stromverbrauch zu 80 Prozent erneuerbar sein.

„Die Zeit läuft ab. Eine beispiellose internationale Zusammenarbeit ist erforderlich“, um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, und betonte, dass das Pariser Klimaabkommen, das dieses Ziel beinhaltet, seiner Meinung nach positiv sei. Morgan betonte auch, dass „Ehrgeiz, Schnelligkeit und Solidarität“ wesentlich seien, um dieses Ziel zu erreichen.

Die 50-jährige Amerikanerin, die Deutsch spricht und in den USA studiert hat, habe laut Bierbock vor einigen Monaten die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt, und wenn sie sie bekomme, werde sie offiziell als Außenministerin in die Bundesregierung eintreten.

Siehe auch  Die deutsche Luftwaffe ist am Transport der schwersten Fälle mit Covid-19 beteiligt

Morgan hat seine gesamte Karriere dem Umweltschutz gewidmet und für viele NGOs und Denkfabriken gearbeitet.