logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland bereitet sich darauf vor, Indien – Observer “Nothilfe” zu leisten

Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte am Sonntag an, ihre Regierung bereite sich auf die Soforthilfe für Indien vor, das laut AFP mit einem raschen Anstieg der Fälle von Govt-19 konfrontiert sei.

“Ich möchte dem indischen Volk meine Solidarität mit dem schrecklichen Leid ausdrücken, das die Regierung 19 dem Volk erneut zufügt”, sagte der Kanzler in einer Erklärung seines Sprechers Stephen Seibert auf Twitter.

„Der Kampf gegen die Epidemie ist ein gemeinsamer Kampf. Deutschland ist solidarisch mit Indien und bereitet sich auf Nothilfe vor “, so Angela Merkel.

In den letzten 24 Stunden wurden in Indien fast 350.000 neue Govt-19-Fälle registriert, die weltweit höchste Zahl. Die lokalen Behörden haben beschlossen, die Gefängnisstrafe in der Hauptstadt des Landes, Neu-Delhi, um eine weitere Woche zu verlängern.

Pub RE Lesen Sie weiter

Laut der französischen Nachrichtenagentur AFP (AFP) hat das Land seit dem Ausbruch 2.767 Todesfälle durch das neue nationale hochkarätige SARS-CoV-2-Koronavirus verzeichnet.

Indien mit 1,3 Milliarden Einwohnern wurde von einer verheerenden Epidemie heimgesucht. Nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur France Press (AFP) wurden heute weitere 349.691 neue Fälle gemeldet.

Aufgrund dieser Situation gab Arvind Kejriwal, der Regierungschef von Neu-Delhi, bekannt, dass er beschlossen habe, “die Gefängnisstrafe um eine Woche zu verlängern”, und betonte, dass “die Katastrophe des Koronavirus anhält und sich nicht ausruhen wird”.

Neu-Delhi ist mit 20 Millionen Einwohnern die am stärksten betroffene Stadt.

Letzten Montag wurde er inhaftiert, um den Druck auf Krankenhäuser mit starkem Sauerstoffmangel zu verringern.

Die Krise unterstreicht erneut die Schwäche des indischen Gesundheitssystems, und die öffentliche Wut nimmt zu, da die Bundesregierung angesichts dieser Epidemie als unvorbereitet gilt.

READ  Deutschland gibt 34 archäologische Stätten aus Privatbesitz an Mexico-International zurück

In den letzten sieben Tagen hat Indien nach Angaben von AFP mehr als zwei Millionen Neuerkrankungen registriert, ein Anstieg von 58% gegenüber der Vorwoche.

Neu-Delhi ist nicht die einzige indische Stadt, die derzeit im Gefängnis sitzt.