logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland befürchtet Versuche, die Parlamentswahlen im September zu beeinflussen

“BEs kann Versuche geben, Wahlen innerhalb und außerhalb des Landes unnötig zu beeinflussen“, sagte Innenminister Horst Seehofer heute.

Thomas Haldenwang, Vorsteher des Bundesamts für Verfassungsschutz, nahm die Angriffsversuche auf die Social-Media-Accounts mehrerer Delegierter zur Kenntnis.

Haldenwang sagte, die meisten Anschläge seien nicht erfolgreich gewesen, könnten aber der Auftakt zu größeren Anschlägen und der Intervention einiger Geheimdienste dahinter sein.

Auf die Frage von Haldenwang, aus welchem ​​Land der Angriff wohl gekommen sei, griff Seahofer ein und sagte, die Frage sei unbeantwortet.

“Damit die Sicherheitsdienste erfolgreich sind, können sie ruhig sein”, sagte der Innenminister.

Seehofer sagte, sie seien nicht nur potenzielle Bedrohungen aus dem Ausland, sondern auch mögliche Manipulationsversuche im Land.

“Manchmal wundert es mich, dass letztere nicht ausreichend berücksichtigt werden und nur über mögliche Einmischungen aus Moskau, Peking oder Teheran sprechen. Wir müssen auch sehen, was im Land passiert”, fügte er hinzu.

“Eine häufige Sache ist, dass er sich in die Social-Media-Konten eines Politikers gehackt hat, weil er Dinge nicht gesagt hat”, sagte er.

Haldwang hingegen sagte, dass es neben der Computersicherheit Versuche gegeben habe, Plakate verschiedener Parteien von Extremisten als Angriffe auf Kandidaten zu zerstören.

Zu möglichen Manipulationen des Abstimmungsergebnisses sagte der Vorsitzende der Wahlkommission, George Thiel, dies sei nicht sehr möglich.

„Stimmen sind ständig auf Papier. Es besteht keine Gefahr, durch automatisierte Geräte manipuliert zu werden. Die Stimmen werden von Hand ausgezählt und dann nachgezählt. Eine Manipulation kann in der Praxis abgelehnt werden“, sagte er.

Thiel sagte, die Briefwahl sei bei deutschen Wahlen so sicher wie nie zuvor.

READ  Deutscher Bund Europäische Super League - "verkehrt herum" gegen deutsche Formation

Lesen Sie auch: Heftige Regenfälle sorgen in vielen Ländern für Überschwemmungen

Immer zuerst wissen.
Fünftes Jahr in Folge Verbraucherwahl für Online-Druck.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.

Aus dem Apple Store herunterladen
Google Play-Download