logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutsche Telekom erwartet Gewinnwachstum von 49 % bis September

Der Gewinn der Deutschen Telekom belief sich im September auf 3.705 Millionen Euro, was einem Anstieg von 49 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht Ergebnisse am Freitag veröffentlicht von der deutschen Telekom.

Laut Telekom-Chef Tim Höttges läuft das Geschäft des Unternehmens laut Efe besser als erwartet.

In den ersten neun Monaten des Jahres verbesserte sich das EBITDA auf 31.298 Mio. €, ein Plus von 13,5 %.

Allein im dritten Quartal stieg der Umsatz in Deutschland um 2,5 %, die Zahl der Breitbandkunden stieg dort um knapp 90.000 Abonnenten. Auch der Mobilfunkumsatz stieg zwischen Juli und September um 2 %.

Die Ergebnisse veranlassten das deutsche Unternehmen, seine Prognose für 2021 nach oben zu revidieren. „Die Jahresprognose für das EBITDA stieg von mindestens 37,2 Milliarden Euro auf rund 38 Milliarden Euro“, heißt es in der Mitteilung.

Darüber hinaus gewann der Mobilfunkanbieter der Deutschen Telekom in den USA (T-Mobile US) im dritten Quartal 1,3 Millionen Vertragskunden, die sich Ende September gegenüber dem Vorjahr um sechs Millionen Kunden erhöhten. Wie das deutsche Unternehmen hat auch T-Mobile US seine Prognose für dieses Jahr angehoben.

Siehe auch  Deutschland mit mehr als 351 Todesfällen durch Covid-19 in 24 Stunden