logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Der zukünftige ATR 72 von Total verlässt das Lager und fliegt nach Deutschland

Offenbarung – Gesamt


Wie AEROIN im Dezember mitteilte, wird Total Linhas Aéreas seine Flotte zunächst um zwei ATR 72-600 Turboprop-Flugzeuge erweitern. Die Geräteseriennummern (msn) lauten laut einer von der Fluggesellschaft beantragten Buchungsregistrierung, die zuvor bis 2017 in Asul flog, 996 und 1020.

Laut Skyliner Magazin wurde diese Woche eines der Flugzeuge (MSN 1020) aus einem Langzeitlager in Billund, Dänemark, geholt und nach Münchengladbach, Deutschland, geflogen. Das Flugzeug besitzt immer noch die Marke OY-YCP und ist im Besitz von Nordic Aviation Capital (NAC). In Brasilien muss es PS-TLB sein.

Daten von Radarbox Air Surveillance Site Zeigen Sie, dass ein Turboprop am 10. Januar in Billund einen Testflug durchführte, bevor er nach Deutschland überführt wurde (Bild unten).

Das Flugdatum nach Brasilien ist nicht öffentlich festgelegt. Die zukünftigen Wege oder Expansionspläne des Unternehmens wurden noch nicht bekannt gegeben. Kürzlich hat Total Linhas Arias angefordert und garantiert Setzt Notunterkunft im Kongo, die er noch nicht genutzt hat.


Geschäftsführer – Er hat einen MBA in Finance der FGV-SP und studiert seit über zwei Jahrzehnten Luftfahrt- und Luftfahrtmarketing. Exzellente internationale Erfahrung und umfassende Erfahrung in Data Analytics.

Siehe auch  Hyundai testet Wasserstoffzellenbusse in Deutschland