logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Der Gewinn von Nintendo ging aufgrund der Verkäufe von Switch-Konsolen um 9,4 % zurück

Der Gewinn von Nintendo ging aufgrund der Verkäufe von Switch-Konsolen um 9,4 % zurück

A Ein Unternehmen mit Sitz in Kyoto, Westjapan, verzeichnete in seinem letzten Geschäftsjahr, beginnend am 1 den veröffentlichten Finanzbericht. Heute.

Nintendo verkaufte im letzten Geschäftsjahr 17,97 Millionen Switch-Konsolen (minus 22,1 % gegenüber dem Vorjahr).

Laut Nintendo gingen die Spieleverkäufe im Jahresvergleich um 9 % auf 213,96 Millionen Exemplare zurück, „etwas beeinflusst durch niedrigere Hardwareverkäufe“.

Bei Nintendo Digital, das den Verkauf digitaler Kopien von Spielen und Erweiterungen oder den Online-Zahlungsabonnementdienst von Nintendo umfasst, stieg der Umsatz um 12,7 % auf 405.200 Millionen Yen (2.730 Millionen Euro).

Nintendo gab eine pessimistische Prognose für 2023 ab und schätzte einen Rückgang des Nettogewinns um 21,4 % im Vergleich zum Vorjahr auf 340.000 Millionen Yen (2,290 Millionen Euro) und einen Rückgang des Betriebsgewinns um 10,8 % auf 450.000 Millionen Yen. (3030 Millionen Euro).

Lesen Sie auch: Im Mai stehen große Spiele an. Finden Sie heraus, was die Highlights sind

Seien Sie immer der Erste, der es erfährt.
Consumer’s Choice für das siebte Jahr in Folge für Online-Journalismus.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.

Laden Sie den Apple-Store herunter

Siehe auch  OnePlus Nord 2 5G - Bewerbungen vor Portugal!