logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Das offene Programm der NASA ermöglicht die Entdeckung zweier neuer Planeten

Amateurwissenschaftler konnten im Rahmen eines Projekts namens “Planet Hunters TESS” zwei neue Gasplaneten finden NASAWas es normalen Menschen ermöglicht, Astronomen und anderen zu helfen Forscher Aus dem All, um neue Himmelskörper kennenzulernen.

Die bisher genannten Planeten „B“ und „C“ sind viel größer als die Planeten Tera Die Bewegung nähert sich einem etwa 352 Lichtjahre entfernten Stern.

Werbe-Berühmtheit

Das TESS-Projekt Planet Hunters nutzt öffentliche Daten des gleichnamigen Satelliten, der im April 2018 von der NASA gestartet wurde und bisher mehr als 100 Exoplaneten identifiziert hat, wobei 2.600 weitere Kandidaten noch auf Bestätigung warten.

Da die Daten öffentlich sind, kann jeder mit etwas Verständnis für astronomische Forschung oder Kosmologie nach Informationen und Daten suchen, die zur Entdeckung neuer Himmelskörper führen. Im Wesentlichen analysiert der Satellit seine „Lichtkurven“, also wie viele helle Sterne er sehen kann.

Nun hofft die NASA, mehr Details über die neuen Planeten mit Hilfe von zu erfahren Veröffentlichung Vom James-Webb-Weltraumteleskop, das für Oktober dieses Jahres geplant ist.

Sie haben unsere neuen Videos gesehen auf Youtube? Abonniere unseren Kanal!

READ  Der Nintendo Switch wird bei Familien immer beliebter