logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Dänemark schließt Botschaft in Kabul, Deutschland baut Personal ab

Kopenhagen, 13. August (EFE) Ihre diplomatische Vertretung.

“Die Dänen in Afghanistan müssen das Land sofort verlassen. Die Lage ist schlimm. Wir unternehmen die notwendigen Schritte”, sagte der dänische Außenminister Jeff Cofot auf einer Pressekonferenz.

Unter den Vertreibungspflichtigen befanden sich 45 lokale Auftragnehmer und ihre Familien, denn die dänische Regierung hatte bereits vor zwei Tagen bekannt gegeben, dass mit acht Parteien im Parlament eine Einigung erzielt worden sei.

Die Vereinbarung sieht die Entlassung aller lokalen Mitarbeiter vor, die in den letzten zwei Jahren eingestellt wurden. Einige Kritiker sagen, dass andere, die mit dänischen Streitkräften in Afghanistan zusammengearbeitet haben, wie Übersetzer, nicht zu den Auftragnehmern gehörten.

Deutschland hat angekündigt, das Personal seiner Botschaft in Asien auf ein “absolutes Minimum” zu reduzieren.

Mass erklärte, die Operation werde “in den kommenden Tagen” von Charterflugzeugen durchgeführt. Am vergangenen Donnerstag empfahl das Auswärtige Amt allen deutschen Staatsbürgern, Afghanistan so schnell wie möglich zu verlassen.

Die Ankündigung des Abzugs der US-Truppen aus afghanischem Boden, der Anfang September endet, hat die Sicherheitslage des Landes verschlechtert.

Die Möglichkeit von Vergeltungsmaßnahmen gegen Afghanistan, das für die westlichen Streitkräfte diente, begann die Ausweisung mehrerer Kollaborateure in diesen Ländern, einschließlich der Vereinigten Staaten, anzukündigen oder zu diskutieren. EFE

alc / vnm

Siehe auch  Deutschland gibt zum ersten Mal unter Hansi Flick die Qualifikation für Katar bekannt - 27.08.2021