logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Covid-19: Tschechen eilen vor Schließung an deutsche Grenzen

Am Samstag kletterten die Tschechen an die deutsche Grenze, um sie zu überqueren, bevor sie am Sonntag geschlossen wurde, was Berlin beschloss, die Ausbreitung infektiöser Varianten des neuen Coronavirus einzudämmen.

Bundesinnenminister Horst Seehofer kündigte am Donnerstag an, Deutschland werde am Sonntag seine Grenzen zu Tschechien und der österreichischen Region Tirol schließen und dort feste Grenzkontrollen in Sachsen und Bayern einrichten.

“Ich muss die Grenze vor Mitternacht passieren”, sagte Ludvik Boucek, ein Lkw-Fahrer am Grenzübergang Rozvadov, gegenüber AFP.

Boucek, der nach Großbritannien reiste, fügte hinzu: “Zum Glück hat mich der Spediteur meiner Firma über die Schließung informiert. Ich hatte von nichts Kenntnis.”

Milan Vaculka, ein weiterer Lkw-Fahrer, der darauf wartete, die bayerische Grenze zu überqueren, machte sich Sorgen, wann und wie er nach Hause kommen könnte.
“Wir haben keine Ahnung, wie sich die Dinge entwickeln werden, wenn wir zurückkommen. Niemand hat uns etwas darüber erzählt”, sagte er gegenüber AFP.

Nur Grenzgänger, die eine lebenswichtige Tätigkeit ausüben, wie zum Beispiel Angehörige der Gesundheitsberufe und Mitarbeiter von Senioreneinrichtungen, sowie Deutsche, die in ihre Heimat zurückkehren möchten, dürfen die Grenze überqueren.

Das tschechische Außenministerium teilte heute mit, dass „in Deutschland tätige tschechische Grenzgänger täglich eine Bescheinigung über die Unverzichtbarkeit ihres Berufes und einen negativen Test vorlegen müssen“.

Er fügte hinzu, dass “die Grenzkontrollen für mindestens zehn Tage bestehen bleiben”.

Andere Reisende sowie Studenten jenseits der Grenze müssen sich einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen. Zehntausende Tschechen reisen regelmäßig beruflich nach Deutschland, viele davon im Gesundheitswesen.
Bereits Ende Januar hatte Deutschland Reisebeschränkungen in die von den neuen Varianten des neuartigen Coronavirus am stärksten betroffenen Länder oder Regionen verhängt.

Siehe auch  Treffen Sie 6 neue Teilnehmer in Wer will mit dem Bauern flirten?

Das Parlament der Tschechischen Republik, eines der Länder mit der höchsten Verbreitungsrate des neuen Coronavirus in Europa, hat am Donnerstag den Antrag der Regierung auf Bildung einer Minderheitskoalition zur Verlängerung des derzeitigen Ausnahmezustands abgelehnt.

Der Beschluss bedeutet, dass nationale Maßnahmen wie die Schließung nicht wesentlicher Geschäfte und Unterhaltungsstätten sowie Einschränkungen des Personenverkehrs, einschließlich der aktuellen nächtlichen Ausgangssperre, ab Montag 00:00 Uhr nicht mehr umgesetzt werden.