logistic ready

Fachportal für Intralogistik

COVID-19-Fälle nehmen in Deutschland – der Wirtschaft – stetig zu

Zu Beginn des Deflationsplans in Portugal sind viele europäische Länder mit einer dritten Welle der Coronavirus-Pandemie konfrontiert. Dies ist in Deutschland der Fall, wo es in Covid-19-Fällen nach Lockerung der Beschränkungen jetzt ein “exponentielles” Wachstum gibt.

Die Daten wurden von Experten des Robert Koch-Instituts zur Verfügung gestellt, der deutschen öffentlichen Stelle, die für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten zuständig ist. „Wir befinden uns in der dritten Welle von Covid-19. Das kann nicht mehr bestritten werden. Zu diesem Zeitpunkt haben wir die Beschränkungen gelockert und dies beschleunigt das exponentielle Wachstum. [de casos]Dirk Brockmann, Epidemiologe an diesem Institut, sagte im deutschen Fernsehen ARD.

Als Bundeskanzlerin Angela Merkel und die deutschen Gouverneure sich auf den Plan der schrittweisen Demontage einigten, sagten die Behörden, sie könnten Bevölkerungsbeschränkungen wieder einführen, wenn die Zahl der Neuerkrankungen an drei aufeinander folgenden Tagen 100 pro 100.000 Einwohner überschreitet. Diese rote Linie wurde noch nicht erreicht, aber die Zahlen steigen deutlich an. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts hat Deutschland an diesem Dienstag 83,8 neue Fälle pro 100.000 Menschen erreicht, gegenüber 68 Fällen vor einer Woche. Das Institut selbst gibt an, dass diese Zahl Mitte April auf 200 Fälle pro 100.000 Einwohner steigen könnte.

Deutschland ist bei weitem nicht das einzige europäische Land, das einer dritten Welle ausgesetzt ist.

Letzte Woche hat die italienische Regierung beschlossen, in mehr als der Hälfte der Regionen des Landes neue Beschränkungen aufzuerlegen, und über Ostern eine Entscheidung über die vollständige Inhaftierung getroffen. In Frankreich, wo mit Covid-19 infizierte Patienten 95% der Intensivbetten belegen, hat die Regierung bereits anerkannt, dass neue Eindämmungsmaßnahmen erforderlich sein werden. Auch in Griechenland werden fast ausschließlich Intensivstationen genutzt.

READ  Deutschland: Bundesbank hebt BIP-Prognose des Landes für dieses Jahr auf 3,7% an