logistic ready

Fachportal für Intralogistik

COVID-19: Brasilien hat 540.398 Todesfälle und 193.8109 Fälle

Foto: Tnia RGO / Agnes Brasilien

Brasilien hat 540.000 Todesfälle aufgrund der Epidemie überwunden. Von gestern (15) bis heute (16) bestätigten die Gesundheitsämter 1.456 neue Todesfälle aufgrund von COVID-19. Damit beträgt die Gesamtzahl der Opfer, die die Krankheit nicht bekämpft haben, 540.398. Gestern verzeichnete das System 538.942 Todesfälle.

Derzeit werden noch 3.460 Tote untersucht. Der Begriff bezieht sich auf Todesfälle mit dem Verdacht, dass sie durch Covid-19 verursacht werden könnten, deren Quelle jedoch von Gesundheitsteams analysiert wird.

Die Zahl der Menschen, die sich seit Beginn der Epidemie mit dem aufkommenden Coronavirus infiziert haben, hat 19.081.109 erreicht.In den letzten 24 Stunden haben die staatlichen Gesundheitsämter 45.591 Neudiagnosen von COVID-19 registriert. Gestern brachte der Ausschuss des Gesundheitsministeriums 19.262.518 Rückstandsfälle ein.

Es gibt 816.012 Fälle im Follow-up. Der Name wird Personen gegeben, deren Gesundheitsteams ihre Gesundheit überwachen und die verschiedene, auch schwere, Erkrankungen entwickeln können. In den letzten zwei Wochen ist dieser Indikator allmählich zurückgegangen.

Die neuen Daten befinden sich in der am Freitag (16) veröffentlichten täglichen Aktualisierung des Gesundheitsministeriums, in der die von den staatlichen Gesundheitsbehörden gesammelten Informationen zusammengefasst sind.

Die Zahl der Menschen, die sich von COVID-19 erholt haben, hat 1.7951.699 erreicht.

Am Sonntag und Montag sind die Daten im Allgemeinen kleiner, da es schwierig ist, das System durch die Staatssekretariate zu füttern. Dienstags sind die Ergebnisse aufgrund der Abrechnung der über das Wochenende angesammelten Rekorde tendenziell höher.

Status

Die Tagesbilanz des Gesundheitsministeriums ruft auch Daten nach Bundesstaat ab. An der Spitze der Rangliste der weiteren Todesfälle aufgrund von COVID-19 stehen São Paulo (134.320), Rio de Janeiro (57.388), Minas Gerais (48.681), Parana (33.503) und Rio Grande do Sul (32.579).

Unten sind Acre (1.776), Roraima (1804), Amapá (1877), Tocantins (3.386) und Alagoas (5.610).

Impfung

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden bisher 147,1 Millionen Dosen des Impfstoffs gegen COVID-19 von insgesamt 154,2 Millionen verteilten Dosen geliefert.

Betrachtet man die Informationen des Nationalen Impfprogramms (PNI) und Umfragen für jedes staatliche Gesundheitsamt, wurden 120,8 Millionen Dosen verabreicht, davon 87,5 Millionen aus der ersten Dosis und 33,3 Millionen aus der zweiten und Einzeldosis. In den letzten 24 Stunden wurden 1,6 Millionen Dosen verabreicht.

READ  Wo schaust du? Alles über das virtuelle Event 2021 - AIDS