logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Cleo startet eine Zeichentrickserie mit einer komplett schwarzen Crew, die für den Awareness Month entwickelt wurde

zum Podium Cleo auf AnfrageBefähigtes neues Projekt cleoAm Freitag (19.11.) startete die Zeichentrickserie „Travessia“ mit der Sängerin aus Caxias do Sul. König. Die Animation wird an den aufeinander folgenden Tagen am 21., 23. und 25. November in vier Episoden unterteilt. Das Projekt wurde während der abgelegenen Pandemiezeit entworfen und produziert und wurde speziell in diesem schwarzen Bewusstseinsmonat gestartet.

Die Serie ist Teil des gleichnamigen Project King, das das Fehlen einer weiblichen Rolle in der Musikindustrie, insbesondere im Rap, hinterfragen will. Er wird an der Produktion beteiligt sein, bei der eine ganze schwarze Crew dabei sein wird zizi motaUnd d.h. GabrielUnd Victor BritoUnd Janamo NS Laura Martins. Die Geschichte dreht sich um den Charakter von King, einem studentischen Rapper, der zwischen Normalität und Heldin hin- und hergerissen ist.

Partnerschaft

Die Serie wurde durch eine Partnerschaft zwischen King und der Künstlerin Cleo mit Studio Archangel produziert. Cleo produziert alle Arbeiten von Cleo on Demand, die kostenlos von IGTV auf ihrem Instagram gestreamt werden.

„Ich bin so glücklich und aufgeregt. Es gibt erstaunliche Mitarbeiter, die sich bereit erklärt haben, Teil dieser Bewegung zu sein. Ich bin so dankbar, sie bei diesem Projekt dabei zu haben.“

CLEO ZU GLRMM

„Der Animationsstart ist einer der Arme von Kings paranormaler Bewegung namens ‚Travessia‘, die versucht, die Community über den Mangel an Frauen auf dem Arbeitsmarkt, insbesondere in den Bereichen Kunst, Audiovisuelles und Rap, zu befragen und aufzuklären. Das bin ich.“ Ich freue mich sehr, ein Teil davon zu sein und weil ich ein solches besonderes Projekt für meine Plattform entwickelt habe“, fügt er hinzu.

Siehe auch  Apotheker von GSK und CureVac haben gemeinsam einen neuen Impfstoff entwickelt