logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ciara setzt die Masern-Frühimpfung aus, da sie 16 Monate nicht registriert ist Gesundheit – die neuesten Gesundheitsnachrichten


MMR sollte in zwei Dosen verabreicht werden, die erste im Alter von 12 Monaten und die zweite zwischen 15 und 24 Monaten (Foto: Marcelo Camargo/Agência Brasil)

In einem am Dienstag, 22. Februar, veröffentlichten Warnhinweis hat das Gesundheitsministerium von Ceara (CISA) die Voranwendung des Masern-Impfstoffs bei Kindern bis zu sechs Monaten gestoppt. Dies liegt daran, dass das Land seit dem 28. März 2020 16 Monate lang keine neuen Fälle der Krankheit registriert hat, was darauf hindeutet, dass die Verbreitung des Virus gestoppt wurde. In dem Land haben 17 der 21 Bundeseinheiten (UF) auch keine Masern-Datensätze.

Der sogenannte Null-Dosis-(D0)-MMR-Impfstoff, der auch gegen Mumps und Röteln wirksam ist, sollte jedoch Personen im Alter von sechs Monaten bis zu einem Jahr mit Verdacht auf oder bestätigte Masernfälle verabreicht werden. Laut Sesa sind diese “ein Ziel der Impfstoffblockade und können je nach Impfvorgeschichte selektiv eine Nulldosis erhalten”.

Menschen Sissa wunderte sich über die Gefahren der Aussetzung der Nulldosis bei Babys bis zu sechs Monaten, aber sie erhielt keine Antwort aus dem Band, bis dies veröffentlicht wurde.

Das Immunisierungsmittel sollte in zwei Dosen verabreicht werden, die erste im Alter von 12 Monaten und die zweite im Alter zwischen 15 und 24 Monaten. Personen bis 29 Jahre benötigen einen Nachweis beider Dosen, während Personen zwischen 30 und 59 Jahren nur einen Nachweis für die erste Dosis benötigen. Gesundheitspersonal, unabhängig vom Alter, benötigt einen Nachweis für beide Dosen.

Lesen Sie mehr | Die WHO warnt davor, dass COVID-19 die globale Masernkontrolle stört

Das vom Gesundheitsministerium festgelegte Durchimpfungsziel für die Zielgruppe beträgt 95 % für Länder und Gemeinden. In Ceará lag der Index letztes Jahr bei 90 % und durchbrach damit vier Jahre in Folge eine positive Serie: 2016 (119 %), 2017 (100,69 %), 2018 (111,46 %) und 2019 (103,02 %).

Die Hauptsymptome von Masern sind das Auftreten von roten Flecken und Blasen auf der Haut, begleitet von Fieber, Husten, Unwohlsein und Reizungen der Augen und der Nase. Die Labordiagnostik wird durch eine serologische Untersuchung durchgeführt, die aus einer Blutprobe durchgeführt wird.

Lesen Sie mehr | Die Abdeckung der wichtigsten Routineimpfungen in Fortaleza beträgt 91%.

READ  Heute kommen mehr als fünftausend britische Touristen an der Algarve an - The Observer