logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Chinesische Kampfjets steuern Taiwan an

Das chinesische Fernsehen gab bekannt, dass mehrere chinesische Kampfflugzeuge die Taiwanstraße überqueren, zu einer Zeit, als das Flugzeug mit der US-Kongressführerin Nancy Pelosi trotz chinesischer Drohungen kurz davor stand, in Taipeh zu landen.

Augenblicke später ertönten in Fujian, China, Verteidigungssirenen Pelosis Flugzeug dringt in den Luftraum von Taiwan ein.

Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses hat am Montag ihre offizielle Reise nach Asien angetreten. Nach vielen Spekulationen über den Besuch von Nancy Pelosis in Taiwan ist nun bekannt, dass sie nach tagelangen Spannungen zwischen Peking und Washington auf der Insel ankam. China betrachtet dies als Beleidigung und hat den USA mehrfach gedroht.

Peking betrachtet Taiwan, eine autonome demokratische Insel, als chinesisches Territorium. Aus diesem Grund lehnt er jeden Kontakt zwischen Taipeh und Washington ab und ist der Ansicht, dass jede Intervention „die Souveränität Chinas gefährden würde“.

Als ein möglicher Flug für die Nummer zwei des Landes angekündigt wurde, hielten es Experten damals für unwahrscheinlich, dass China die Landung des amerikanischen Flugzeugs mit Pelosi gewaltsam verhindern würde. Jüngste Aussagen aus Peking beweisen jedoch das Gegenteil. Präsident Biden hat öffentlich erklärt, dass der Besuch eines Kongressführers in Taiwan keine gute Idee wäre.

Der chinesische Präsident Biden warnte Präsident Biden Tage vor Pelosis Reise nach Asien, in Bezug auf Taiwan nicht „mit dem Feuer zu spielen“.

Wer mit dem Feuer spielt, brennt am EndeDie offizielle chinesische Nachrichtenagentur Xinhua (New China) zitierte den chinesischen Staatschef am 28. Juli gegenüber seinem amerikanischen Amtskollegen.