logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Castor Castor holt das Podest, der 49er rast um die Medaille und beginnt zu rudern

Der 32-jährige portugiesische Springer kletterte um 2:08 Uhr in Lissabon auf den zweiten Platz auf dem Podium, zusammen mit dem Venezolaner Yulimar Rojas, der einen Weltrekord aufstellte und mit dem olympischen Titel für zwei WM-Titel einstieg, und mit der Spanierin Ana Pelletiero. .

Mamona gewann am Sonntag Portugals 26. Olympischen Spiele und Zweiter in Tokio 2020, nachdem Judoka Jorge Fonseca Bronze in der Kategorie unter 100 kg gewann.

Im Segeln drängeln die Portugiesen nach dem sechsten Platz der regulären Etappe mit 72 Punkten, 16 vom Podium, um das entscheidende Ereignis und sind sehr gut aufgestellt, um zumindest eine Olympia-Urkunde für die Top Acht zu erringen.

Costa und Lima kamen um 15:33 Uhr Ortszeit (7:33 Uhr in Lissabon) im “Medaillenrennen” ins Spiel, das Enoshima verließ, eine Stunde nachdem Diogo Costa und Pedro Costa ihre neunten und zehnten letzten Rennen mit 470 beendet hatten.

Die beiden Brüder, Vizeweltmeister, haben eine komplizierte Aufgabe, um das entscheidende Rennen zu erreichen, denn sie sind immer noch 13. und schon ein langer Weg vom 10., dem letzten Auserwählten für das Medaillenrennen.

Das Rudern beginnt morgens um 09:37 Uhr Ortszeit (01:37 Uhr in Lissabon) mit Joanna Vasconcelos und 09:51 Uhr (01:51 Uhr) mit Teresa Portela in der 200-Meter-Qualifikation, gefolgt vom Viertelfinale. Finale um 12: 00 (04: 00), der Tag, an dem Fernando Pimenta ins Spiel kam, in der K1 1000 m, mit der Qualifikation um 10: 37 (02: 37) und dem Viertelfinale um 12: 37 (04: 37).

Im Estádio Nacional, wo die Leichtathletik stattfindet, beginnt der Tag früh um 9:35 Uhr Ortszeit (01:35 Uhr in Lissabon) mit Salomé Afonso und um 09:59 (01:59 Uhr) mit Marta Pen in der 1500-Meter-Qualifikation , Neben der Rückkehr auf die Loren Pazzolo-Strecke um 11:02 Uhr (03:02 Uhr) in den 200-Meter-Vorläufen, nachdem sie in der ersten Runde des 100-Meter-Sprints ausgeschieden waren.

Siehe auch  Ze Roberto ist neues Mitglied im Team der Bundesliga-Legenden

In der Abendsession kann Bazolo zurückkehren, wenn er sich für das Halbfinale qualifiziert, das für 19:25 Uhr Ortszeit (11:25 Uhr in Lissabon) angesetzt ist, obwohl der Höhepunkt Liliana Cás Anwesenheit im Finale der Albumveröffentlichung ist.

Im Qualifying am 31. Juli gelang ihm der Sprung auf 62,85 Meter, was ihm den achten Platz einbrachte, und zumindest auf dieser Position kehrte er zurück, um das beste portugiesische Ergebnis aller Zeiten auf der Scheibe zu suchen.

Die 34-jährige Naturschützin aus Barreiro feierte ihr Olympiadebüt und belegte mit 66,40 Metern den 12. Platz als weltbeste Schützin des Jahres.

Montag, 2. August:

Zeit Ort (Lissabon) ATL8ETA MODALITÄT / TEST

================================================ == =============================================== ==== ====

09:35 (01:35) Salome Afonso Leichtathletik – 1500m (Qualifikation)

09:37 (01:37) Joanna Vasconcelos Canoying – K1200m (Qualifikation)

09:51 (01:51) Teresa Portela Canoagem – K1200m (Qualifikation)

09:59 (01:59) Marta Penn Athletics – 1500m (Qualifikation)

10:08 (02:08) Patricia Mamona

Leichtathletik – Dreisprung (Krönungszeremonien)

10:37 (02:37) Fernando Pimenta Canagame – K1 1000m (Qualifikation)

11:02 (03:02) Lauren Pazzolo 200m (Qualifikation)

12:00 (04:00) Teresa Portella Cangame – K1200m (Ende des Viertels) A)

12:00 (04:00) Joanna Vasconcelos Cangame – K1200m (Ende des Viertels) A)

12:37 (04:37) Fernando Pimenta Canagim – K1 1000m (Viertelfinale) A)

14:30 (06:30) Diogo Costa und Pedro Costa Villa – 470 (9. und 10. Rennen)

15:33 (7:33) Jose Costa und Jorge Lima Villa – 49er (Regatta)

19:25 (11:25) Lauren Pazzolo 200m (Halbfinale) A)

20:00 (12:00) Liliana Ca Atlitismo – Standard Edition (Finale)

a) Wenn Sie berechtigt sind.