logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Botafogo leitet Operairo und bestätigt den Zugang zur First Division – Sport

NS Botafogo Er kehrte in die brasilianische First Division zurück. Mit dem Recht, von Operario eingeschüchtert und umgekrempelt zu werden, gewann das Alfinegro-Team am Montagnachmittag (15) im vollbesetzten Nilton Santos Stadion mit 2:1.

Auch ohne zu spielen, die Curitiba Er bestätigte auch seine Rückkehr in die brasilianische Fußballelite. Von der Niederlage Valencias gegen Prosc profitierte das Team der Hauptstadt Parana, das am Sonntag (14) Brasilien de Pelotas besiegte.

Die 30.000 Fans von Botafogo hatten viel Jubel, bevor der Ball rollte und mit Toren von Pedro Castro und Rafael Navarro explodierte, die sich den Zugang sicherten. Fabiano eröffnete das Tor für Parana.

Der 19. Sieg in der zweiten Liga bringt den Verein dem Titel näher. Mit 66 Punkten liegt Alfinegro zwei Punkte vor Curitiba, der auch die Tour gewonnen hat.

Um seine brillante Kampagne fortzusetzen, kehrt Botafogo zurück, um am kommenden Sonntag gegen Lantern Brazil de Pelotas auswärts zu spielen. Zwei Tage zuvor spielt er das Opernhaus, als er Brusk gegenübersteht.

Botafogo-Faktor 2 x 1

Daten: 15.10.2021
Gesüßt: Nilton Santos-Stadion in Rio de Janeiro (RJ)
Stunde: 16 Uhr (aus Brasilia)
Regel: Dewson Fernando Freitas da Silva (Pennsylvania)
Hilfsmittel: Helsio Araujo Neves (Pennsylvanien) und Luis Diego Nascimento Lopez (Pennsylvanien)
wo: Emerson de Almeida Ferreira (MG)
Ziele: Fabiano, in der 16. Minute der zweiten Halbzeit, zu Oprario; Pedro Castro in der 28. Minute und Rafael Navarro in der 36. Minute der zweiten Halbzeit für Botafogo.
Gelbe Karten: (BOT); Fabio Alimao und Leandro Villella (OPE)
Botafogo: Diego Loreiro, Daniel Borges (Ronald), Carly, Cano und Hugo (Carlinhos); Oyama, Pedro Castro (Pareto) und Chai (Mateus Fritzo); Marco Antonio (Warley), Diego Gonçalves und Navarro. Künstlerisch: Anderson Moreira
Fabrik Arbeiter: Thiago Braga, Lucas Mendes, Fabio Alimao, Rene, Fabiano; Guedes (Marcelo Santos), Leandro Villella (Rodrigo Bempao) und Marcelo (Rafael Churao); Tomaz, Paulo Sergio (Schumacher) und Felipe Garcia (Odivan). Techniker: Ricardo Catala

Siehe auch  A BOLA - Benfica schickt Nullvares (Futsal)

Cristiano Ronaldo hat eine seltene Uhr im Wert von 2,4 Millionen brasilianischen Rial