logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Boris Johnsons Rache “Rasputin” erschüttert die britische Politik

Der britische Lieblingsschurke Dominic Cummings, ein ehemaliger Sonderberater von Boris Johnson, der es geschafft hat, Regierungskritiker als konservativ zu hassen, kehrte am Mittwoch zur Szene zurück, um in einer parlamentarischen Untersuchung auszusagen, die er plant, um die britische Reaktion auf ihn zu bewerten. Die Epidemie

Dieser politische Berater – gesehen als Brexit, Seine Hoheit Brown hinter Johnson, der die Backstage-Spiele in Westminster mit eiserner Faust kontrolliert – hat vom ersten Moment seines Zeugnisses an Anschuldigungen wie das Werfen von Granaten erhoben. Wie die Behauptung, dass die Regierung fast keine Anstrengungen unternommen habe, um Pflegeheime zu schützen, und dass der Premierminister zu Beginn der Pandemie der Schwere von Covid-19 so skeptisch gegenüberstand, dass er vorschlug, das Virus live zu injizieren FERNSEHER. Um zu zeigen, dass es nichts zu befürchten gibt

Johnson brauchte jedoch nicht einmal eine Injektion, da er sich im April mit dem COVID-19-Virus infizierte. Todesangst, die Notwendigkeit, in ernstem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert zu werden, und am Ende wird sie von einem Team von Krankenschwestern gerettet, die unter ihnen Portugiesen waren.

In der britischen Presse wurde dieser Moment als Wendepunkt für die Regierung angesehen, als sie begann, die Epidemie ernst zu nehmen und den Vorschlag aufzugeben, auf die Gruppenimmunität zu warten, dh die Ausbreitung des Virus zuzulassen, so dass sich das Virus ausbreitet Überlebende wären es auch. Mit Immunität verlassen. Aber Cummings sagte, dies sei eine falsche Wahrnehmung und sagte, als er im Oktober den dritten Platz erreichte, hörte er Johnson sagen, er würde lieber “die Leichen hoch gestapelt” sehen, als eine dritte Sperre anzuordnen – was die Nachricht der BBC bestätigt.

READ  Die Impfung ermöglicht es, den Maskengebrauch und die soziale Distanzierung zu reduzieren, sagt das Europäische Zentrum für die Kontrolle von Krankheiten - Executive Digest

Hebammen schreien Die Konfrontation zwischen Johnson und seinem Schüler – oder umgekehrt, sagen manche – ist nicht neu.

Monatelang, als die britische Presse den Premierminister als Cummings-Marionette angriff, obwohl der Sonderberater wegen Verstoßes gegen die Inhaftierungsregeln kritisiert wurde, widersetzte sich Johnson im Mai letzten Jahres seiner Entlassung und behielt die vollständige Kontrolle über das Regierungsnetzwerk der Regierung . Berater. Selbst eine erbitterte Debatte im November – laut The Sun mit dem “Schreien” von Johnson und Cummings – führte zu dessen Rücktritt, inmitten eines Streits zwischen konservativen Fraktionen.

Als er sofort erfuhr, dass Cummings, der das intimste Geheimnis der Downing Street kannte, auf den öffentlichen Platz zurückkehren würde, um auszusagen, gab es in der Downing Street Angst, sagte The Guardian. Diese Bedenken wurden noch verstärkt, als das verärgerte Ratsmitglied im März 2020 Fotos des Whiteboards auf Twitter veröffentlichte. Dort habe die Regierung ihre Reaktion auf das Covid-19-Virus geplant. Es wurden unbeantwortete Fragen wie “Wen retten wir nicht?” Gelesen. Oder “Wer kümmert sich um Menschen, die nicht alleine leben können?”

Johnson hat jedoch bereits alle Behauptungen von Cummings als “vollständigen Müll” zurückgewiesen, aber das Ausmaß des Schadens ist noch nicht klar. Einerseits fand die britische Opposition – wie sehr Cummings sie auch hasste – in diesen Sitzungen Zeugnis von allem, was die Regierung beschuldigte, und mehr. Auf der anderen Seite gibt es keinen Mangel an Menschen, die die Motive eines unzufriedenen Ex-Beraters in Frage stellen würden. Als Verkehrsminister Grant Shaps verteidigte er am Vortag für die BBC. “Ich überlasse es anderen, die Glaubwürdigkeit des Zeugen zu bestimmen.”

READ  Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union öffnen die Tür, um Patente auf Impfstoffe zu kündigen. Arzneimittelbecken - Märkte