logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Biden hindert nicaraguanischen Präsidenten und seine Minister an der Einreise in die USA – aktuelle Ereignisse

„Die Repressionen und Missbräuche durch Ortegas Regierung und diejenigen, die sie unterstützen, zwingen die Vereinigten Staaten zum Handeln“, sagte Biden in dem Text, der nach der umstrittenen Wahl in Nicaragua am 7. November veröffentlicht wurde, die Daniel Ortega zum vierten Mal in Folge an die Macht brachte.

„Ich habe festgestellt, dass es im Interesse der Vereinigten Staaten liegt, die Einreise von „Mitgliedern der Regierung von Nicaragua, angeführt von Präsident Daniel Ortega, einschließlich seiner Frau und Vizepräsidentin Rosario Murillo“, in die Vereinigten Staaten einzuschränken und auszusetzen fügte hinzu, dass alle an den Aktionen Beteiligten „die demokratischen Institutionen“ im Land angreifen.

Die lange Liste der „unerwünschten Personen“ umfasst auch Abgeordnete und Mitglieder ihrer eigenen Regierungen, Bürgermeister und ihre Stellvertreter, denen vorgeworfen wird, „Menschenrechte zu verletzen, um friedliche Demonstranten zu bestrafen“, sowie eine ganze Gruppe hochrangiger Beamter der Sicherheitsdienste und der Regierung. Behörden, Justizvollzugsanstalten, Justiz und Innenministerium.

Neben dem Staatsapparat seien alle erfasst, die zu von Washington verurteilten Aktionen beigetragen hätten, sagt Biden in dem Text.

Schließlich ist es auch Frauen und Kindern von sanktionierten Personen untersagt, in das Hoheitsgebiet der Vereinigten Staaten einzureisen.

Am Montag kündigte das US-Finanzministerium finanzielle Sanktionen gegen den Bundesanwalt von Nicaragua und neun hochrangige Beamte des lateinamerikanischen Landes „als Reaktion auf die von Präsident Daniel Ortega und Vizepräsidentin Rosario Murillo organisierten Scheinwahlen“ an.

Die Drohung mit solchen Maßnahmen ist seit den Ermittlungen am 7. November, die nach der Festnahme von Ortegas Hauptgegnern in Abwesenheit von Opposition stattfanden, latent.

Biden nannte die Wahl schnell eine „Farce“, die es nicht überraschend ermöglichte, Daniel Ortega für eine vierte Amtszeit wiederzuwählen.

Siehe auch  Schwimmt 35 Meter über dem Boden und zwischen zwei Gebäuden? Es ist möglich, in dieser außergewöhnlichen - und beängstigenden - Versammlung zu reisen