logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Bestäuber in Deutschland von Eindämmungsmaßnahmen befreit

Während sich in Portugal Menschen in Schutzisolierung mit zwei eingenommenen Dosen des Impfstoffs befinden, darunter auch Ministerpräsident Antonio Costa, gab es in Deutschland am Freitag gegenteilige Hinweise der Sprecherin des Büros von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Laut Helge Braun sind sich die Wissenschaftler einig, dass vollständig geimpfte Menschen “kein Risiko darstellen und keine Gefahr für andere darstellen”. Geimpften sollen daher ihrem normalen Leben nachgehen, etwa einkaufen oder Sendungen schauen, fügte er dem Radiosender MDR hinzu: „Für diesen großen Teil der Bevölkerung sind viele Sektoren, die in der Vergangenheit komplett geschlossen wurden, t muss wieder andere schließen”.

Gesundheitsminister Jens Spahn ist in dieser Frage weitergegangen. “Solange es keine Mutationen gibt, die den Impfschutz beeinträchtigen, sind bei einer Vollimpfung Einschränkungen, wie wir sie im letzten Winter gesehen haben, rechtlich nicht notwendig oder angemessen.”, habe ich die übernommen.

In Deutschland gibt es derzeit nur sehr geringe Infektionszahlen und die meisten Virusbeschränkungen wurden gelockert, aber die Besorgnis über die Verbreitung der ansteckenderen Delta-Variante und die Möglichkeit, dass die Fälle durch Sommerreisen wieder ansteigen, wächst.
Spahn wiederholte seine Forderung an die Deutschen, die Ärmel hochzukrempeln, um eine vierte Welle der Pandemie in diesem Herbst zu vermeiden.
„Je mehr Menschen diesen Sommer geimpft werden, desto besser der Herbst“, sagte Spahn.

READ  Deutschland ändert die Quarantäneanforderungen für Passagiere aus 100 Ländern - AEROFLAP