logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ball – Die endgültige 26-köpfige Aufstellung wurde veröffentlicht und verließ die Mannschaft von Boavista (USA)

Der amerikanische Trainer Greg Berhalter stellte am Mittwoch 26 Spieler vor, die sie zur WM 2022 in Katar mitnehmen werden. Das Fehlen von Reggie Cannon aus Boavista und die regelmäßige Präsenz im Kader (28 Länderspiele / ein Tor) stellte sich als eines der herausragendsten Ereignisse heraus.

Der 24-jährige Außenverteidiger wurde im letzten Monat verletzt, kehrte aber kürzlich zum Wettbewerb zurück und hatte berechtigte Ambitionen, dort zu sein.

Die Vereinigten Staaten gehören bei der Weltmeisterschaft zusammen mit England, Wales und dem Iran (angeführt vom Portugiesen Carlos Queiroz) zur Gruppe B.

Hier ist die Liste:

Torhüter – Matt Turner (Arsenal, ING), Ethan Horvath (Luton Town, ING) und Shawn Johnson (New York City FC);

Davisas – Carter Vickers (Celtic, ESC), Serginio Dest (AC Mailand, Italien), Aaron Long (New York Red Bulls), Shack Moore E. Walker Zimmerman (Nashville SC), Tim Ream (Fulham, ING), Anthony Robinson ( Fulham, England), Joe Scully (Borussia Mönchengladbach, ALE), DeAndre Yedlin (Inter Miami)

Mittelfeldspieler – Brenden Aaronson und Tyler Adams (Leeds United), Colin Acosta (Los Angeles), Luca de la Torre (Celta de Vigo, Spanien), Weston McKinney (Juventus, Italien), Younes Moussa (Valencia, Spanien) und Christian Roldan. (Seattle Sounders FC)

Stürmer – Christian Pulisic (Chelsea), Gio Reina (Borussia Dortmund, ALE), Jesus Ferreira (FC Dallas), Jordan Morris (Seattle Sounders FC), Josh Sargent (Norwich City), Tim Weah (Lille, Frankreich). Wahaji Wright (Antalyaspor, Tor)

Siehe auch  Sporting bestätigt: Joao Mario verdient mehr als eine Million Euro - Sporting