logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ball – Courtois wirft sich auf die UEFA: “Denken Sie nur an das Geld” (Belgien)

Belgiens Torhüter Thibaut Courtois spricht nach der Niederlage gegen Italien ungefiltert im Spiel um die Vergabe der Plätze drei und vier in der Nations League.

Der 29-jährige Torhüter begann seine Rede gegenüber Sky, bevor er hinzufügte: “Dieses Spiel ist zusätzliches Geld für die UEFA, wir müssen ehrlich sein.” Wären diese Auswahlen im Finale gewesen, wären andere spielbar gewesen. Es zeigt, dass wir viele Spiele spielen.”

Er fuhr fort: „Die UEFA hat einen weiteren Wettbewerb geschaffen, die Conference League. Es ist mehr als dasselbe. Sie können sich ärgern, wenn andere Teams eine Premium-Liga wollen, aber für die Spieler spielt das keine Rolle. Sie (UEFA) denken nur an Geld.”

Die Kritik reicht bis zur FIFA: “Es ist schlimm, dass man nicht über Spieler spricht. Jetzt wollen sie jedes Jahr in Europa und der Welt machen. Wie viel Ruhe werden wir ausruhen? Niemals! Wir sind keine Roboter. Es werden immer mehr.” Spiele, weniger Ruhe für die Spieler und niemand kümmert sich darum.”

“Nächstes Jahr haben wir die Weltmeisterschaft im November und wir werden die Saison im Juni wieder beenden. Es wird Verletzungen geben. Drei Wochen Urlaub reichen nicht für Spieler, die 12 Monate auf höchstem Niveau antreten”, sagte er zuvor beendete er: „Wenn wir schweigen, wird es immer gleich bleiben“.

Siehe auch  A BOLA - Vereine beschließen, keine Spieler für Nationalmannschaften zu entlassen (England)