logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Anvisa genehmigt Arthritis- und Dermatitis-Medikament zur Behandlung von Covid

Brasília – Die National Health Surveillance Agency (Anvisa) hat am Freitag (17) die Indikation des gegen Arthritis und Dermatitis vorgesehenen Medikaments Baricitinib zur Behandlung von Patienten im Krankenhaus gegen Covid-19 genehmigt, die Sauerstoff über eine Maske oder einen Nasenkatheter benötigen oder die benötigen eine Sauerstoffinfusion Höhere oder nicht-invasive Beatmung.

Laut Gesundheitsbehörde ist die Indikation kurativ, da das Medikament in Brasilien zur Behandlung der mittelschweren bis schweren aktiven rheumatoiden Arthritis und der mittelschweren bis schweren atopischen Dermatitis zugelassen ist.

Das Medikament Baricitinib ist laut Anvisa zur Behandlung des Covid-19-Heilmittels indiziert (Foto: Tiago Queiroz/Estadão)

Baricitinib ist ein selektiver und reversibler Inhibitor der Januskinasen (JAKs), insbesondere JAK 1 und 2, die für die Zellkommunikation verantwortlich sind, die an der Hämatopoese (dem Prozess der Bildung und Entwicklung von Blutkörperchen), der Entzündung und der Immunfunktion (der körpereigenen Abwehrfunktion) beteiligt ist ).

Anvisa hob auch hervor, dass der Hersteller Eli Lilly do Brasil für die Aufnahme der neuen Indikation Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments für diesen Zweck vorgelegt habe.

Siehe auch  „Geiseln“, Spielkarten, die weibliche Stereotypen manipulieren | Kunst