logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Anthony Fauci warnt, dass es eine “schlechtere Variante” von Delta geben kann

“In der Virologie gibt es ein Prinzip, das jeder kennt: Das Virus mutiert nicht, es sei denn, es darf sich vermehren (…). Zum Glück für uns funktionieren die Impfstoffe sehr gut gegen Delta, insbesondere um uns vor Krankheiten zu schützen”, so das Weiße Haus sagte der Berater in einem MSNBC-Interview.

„Aber wenn Sie dem Virus die Möglichkeit geben, weiter zu mutieren, führt dies zu einer Schwachstelle, die zu einer schlechteren Variante führen kann und die dann nicht nur diejenigen betrifft, die nicht geimpft wurden, sondern auch diejenigen, die geimpft wurden. weil diese Variante dem Schutz des Impfstoffs entgehen könnte.“, Enden.

Trotz der Bemühungen von Anthony Fauci und des Weißen Hauses, die Impfung gegen Covid-19 zu verstärken, ist die Rate zurückgegangen und die Coronavirus-Fälle haben zugenommen. In Städten wie Los Angeles und Las Vegas wurden wieder Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus, wie die Maskenpflicht, eingeführt. In New York ist für das Betreten von Restaurants und Fitnessstudios ein Impfnachweis erforderlich.

Ein ‘zusätzlicher Schritt’ für die Impfung

Anthony Fauci glaubt, dass nach der bundesstaatlichen Zulassung von Impfstoffen durch Bundesdrogenbehörde, die Ende des Monats erfolgen soll, wird es für private Unternehmen einfacher, eine Impfpflicht zu fordern.

“Es ist an der Zeit, dass wir einen zusätzlichen Schritt unternehmen müssen, um die Menschen zu impfen”, verteidigte Fauci.

An diesem Montag hat ein anderes Unternehmen – Gilead Sciences Inc. – Dass seine Mitarbeiter und Subunternehmer in den USA bis zum 1. Oktober vollständig gegen Covid-19 geimpft sein müssen.

Die Ankündigung des Biotech-Unternehmens folgt der des Arzneimittelherstellers Pfizer, der letzte Woche ankündigte, dass seine Mitarbeiter geimpft oder regelmäßig getestet werden müssen.

Siehe auch  Hinrichtung von drei saudischen Soldaten wegen "Zusammenarbeit mit dem Feind".

Andere Unternehmen wie Alphabet, Apple und Walt Disney haben begonnen, eine Impfung ihrer Mitarbeiter zu fordern.

Nach Angaben der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten sind bis Sonntag 50,1% der gesamten US-Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft.

Kritiker verweisen auf Faucis Doppelmoral

Der Experte warnte vor Ereignissen wie Konzentration Fahrradfahrer aus South Dakota, die Hunderttausende Menschen versammeln wird. „Ich befürchte (…), dass wir mit diesem Fokus einen neuen Höhepunkt sehen werden“, sagte er.

Faucis Aussagen zu einer Veranstaltung im Zusammenhang mit der Konservativen Partei in einem konservativen Land stehen im Gegensatz zu seinem Schweigen zu anderen Ereignissen, stellen seine Kritiker fest.

So verdiente beispielsweise die Geburtstagsfeier von Barack Obama, an der viele Prominente, die keine Masken trugen, darunter der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten selbst, zusammenkam, keine Kommentare des Beraters des Weißen Hauses.