logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Als Antwort auf die ECP sagt der Vorsitzende der Pandesbank “Neun” zu “Punk”

Der Vorsitzende der deutschen Zentralbank, Jens Weidmann, hat am Mittwoch die ehemalige ECP aufgerufen. Zurückgezogen von der Rede des Offiziers.

“Um ehrlich zu sein, habe ich noch nie an ‘Punk’ gedacht”, sagte er. Wheatman antwortete, dass er nach der musikalischen Analogie gefragt wurde, die er zur Festlegung der richtigen Geldpolitik im Kontext einer Epidemie macht.

Fabio Panetta, Mitglied des Board of Directors der Europäischen Zentralbank, fasste am Dienstag seine monetären Überlegungen zum Thema des Erfolgs der Daft-Aktie zusammen: “Hart, besser, schneller, stärker” (hart, besser, schneller, stärker).

Lesen Sie auch: Rentenmarkt: ECP bereit, steigende Zinsen zu stoppen und dumme Rolle zu zitieren

“Verlieren Sie die Gefahren nicht aus den Augen”

Unter Hinweis auf die “eher ruhige” Aufteilung der Diskussionen im Gouverneursrat des Währungsinstituts, Herr Ein Vergleich mit Weitman ist “nicht offensichtlich”.

Laut dem deutschen Zentralbanker, der für seine traditionellen Positionen bekannt ist, sollte die ECP, die eine umfassende Politik der Kreditrückzahlung verfolgt, die Risiken ihres Handelns nicht aus den Augen verlieren oder in einer Situation “manövrieren”, in der es schwierig ist fliehen”.

Die Verteidiger des Euro müssen bereit sein, zu handeln und stattdessen der italienischen Panetta zu erklären, dass sie die Anhebung der Zinssätze für Staatsanleihen in der Eurozone nach US-Anleihen nicht akzeptieren werden.

Laut dem deutschen Zentralbanker ist dies das Ziel der Preisstabilität, die durch die Inflationsrate nahe 2% definiert wird, die der Kompass der ECP sein sollte.

Kein Gewinn im Jahr 2020

Umfassende geldpolitische Auswirkungen der EZB: Am Mittwoch reagierte die Bundesbank auf das Nettoergebnis Null im Jahr 2020, das in der ersten Bilanz seit 1979 mit höheren Risiken verbunden war.

READ  Cruz: Ich wurde Nazi genannt, weil ich Ozil kritisiert habe.

Die Risikovorsorge wurde in der Gesamtbilanz um 2,4 Milliarden Euro auf 18,8 Milliarden Euro erhöht.

Die Bundesbank verzeichnete 2019 eine Inflationsrate von 9,5,9 Milliarden Euro.

Infolgedessen wird “Bupa” in diesem Jahr keine Dividenden an den Bundeshaushalt zahlen, was voraussichtlich ein großes Defizit darstellt.

Die Federal Reserve war im vergangenen Jahr mit insgesamt 221 Milliarden Euro der größte Abnehmer öffentlicher und privater Anleihen in der Eurozone, vor allem angesichts einer Krise der ECP im März durch ein Notfallprogramm namens “BEPP”. Die Covit-Krise.

In diesem Zusammenhang hat das deutsche Unternehmen eine Vielzahl von Unternehmensanleihen mit einem zu berücksichtigenden Ausfallrisiko gekauft.

Er erwartet auch langfristig niedrige Zinserträge für sein Wertpapierportfolio, während negative Zinssätze für Bankeinlagen – bisher 0,50,5% – letztendlich zu Zinssätzen werden, wenn die ECP ihre Leitzinsen erhöht.

Die Fed sollte dieses Risiko daher bereitstellen und erwartet, dass sie dies auch für das laufende Jahr tun wird, “zumal keine grundlegende Änderung der Risikosituation erwartet wird”, schloss der Zentralbanker.