logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ärzte in Porto Alegre erhalten am Samstag die dritte Dosis des Covid-19-Impfstoffs

Die dritte Dosis des Impfstoffs gegen Covid-19 erreichte am Samstag Ärzte in Porto Alegre. Am Morgen begaben sich die Spezialisten, die bis zum 4. April ihre zweite Dosis eingenommen hatten, zum Hauptsitz der Ärztekammer in Rio Grandes do Sul (Simers), um die Auffrischungsdosis von Pfizer zu erhalten. Die Aktion, die gegen 8.30 Uhr begann, erreichte etwa 280 geimpfte Ärzte.

Für den Leiter der Organisation, Marcelo Matias, „gab es Dutzende von Initiativen und Forderungen, darunter ein Treffen mit dem alternativen Gesundheitsminister in Brasilia, die es heute ermöglichten, Ärzten in Brasilien eine Auffrischungsdosis eines Immunisierungsmittels zu verabreichen Porto Alegre, Summers”, sagte er. Er hob auch die wichtige Rolle der Partnerschaft mit Unimed Porto Alegre hervor, die für das Impfteam und die gesamte technische Struktur verantwortlich ist, sowie die Zusammenarbeit der Abteilung für Überwachung und kommunale Gesundheit.

Während der Pandemie intensivierte Simers seine Arbeit für den Schutz und die Gesundheit der Ärzte und führte umfangreiche Mobilisierungen mit Behörden in allen Regierungsbereichen durch, um die ersten beiden Dosen und für die Auffrischimpfung durchzuführen; Zusätzlich zur Einführung einer Reihe von Maßnahmen, die eine dauerhafte Rechtshilfe für Ärzte an vorderster Front ermöglichten, wirksame Kampagne und Vorkehrungen für die Verfügbarkeit von persönlicher Schutzausrüstung und -bedarf sowie eine Struktur für die medizinische Arbeit.

„Die Operation Three Dose, die Simers ins Leben gerufen hat, um dies zu ermöglichen, zeigt eine bemerkenswerte Verteidigung für diejenigen an vorderster Front, die ihre wichtige Rolle in der Medizin spielen“, erklärte Marcus Rovinsky, Vizepräsident von Simers.

Laut der Ankündigung des Ministers für alternative Gesundheit Rodrigo Cruz werden Ärzten, die die dritte Dosis wünschen, Impfstoffe gegen Covid-19 zur Verfügung gestellt, für die ein Zeitraum von sechs Monaten nach der zweiten Dosis der zweiten Dosis eingehalten werden muss Dosis. immunisierendes Mittel. Während der Impfung am Samstag sagte Simers-Präsident Marcelo Matthias voraus, dass die neue Impfung für die dritte Dosis am 11.06. für diejenigen, die bis Mai dieses Jahres die zweite Dosis Pfizer einnahmen, in der Gewerkschaftszentrale stattfinden würde.

Siehe auch  Influenza - Stadtrat fördert Bedeutung der Grippeimpfung


Der Gesundheitsminister von Porto Alegre, Mauro Sparta, und der Vorstandsvorsitzende von Unimed, Dr. Flávio da Costa Vieira, lobten das Engagement und die Arbeit der Gewerkschaft zur Verteidigung des medizinischen Standes in Rio Grande do Sul. “Der Impfstoff schützt alle, und dieser Akt stellt die Fürsorge für diejenigen dar, die uns lieben”, sagte Sparta, der von dem Koordinator für die Gesundheitsüberwachung in der Hauptstadt, Fernando Ritter, begleitet wurde.