logistic ready

Fachportal für Intralogistik

A BOLA – Weigel will nicht gehen: “Ich habe einen Vertrag und fühle mich gut” (Benfica)

Im Interview mit RuhrnachrichtenDer deutsche Mittelfeldspieler Julian Weigl analysierte die vergangene Saison mit Benfica.

“Wir haben das Turnier auf dem dritten Platz beendet, was für einen großen und beliebten Verein wie Benfica nicht genug ist. Ich persönlich hatte viel Spaß damit. Ich wurde damals von Benfica-Fans als Spieler gewählt und habe mich sehr darüber gefreut.” diese Anerkennung “, begann er damit und hinterließ eine Garantie, dass er Luz auf dem nächsten Transfermarkt verlassen möchte.

„Ich kann nicht viel über sie sagen [saída do Benfica] jetzt sofort. Ich habe einen langfristigen Vertrag bis 2024 unterschrieben. Bei Benfica fühle ich mich sportlich und privat mit meiner Familie wohl. Entwicklungen aufgrund der durch Covid-19 verursachten Krise sind schwer vorherzusagen. Niemand weiß, wie die Situation für die Vereine und den Transfermarkt in den kommenden Wochen aussehen wird.”

Wegen der fehlenden Einladung Deutschlands nach Europa hat Weigel keine Zweifel: „Ich kann nur in die Nationalmannschaft zurückkehren, wenn es mir bei Benfica gut geht. Darauf konzentriere ich mich (…) Wir haben letzte Saison nicht in der Champions League gespielt, das ist definitiv ein Makel. Für mich gab es keine Bühnenshow.”

READ  Trump beschuldigt LeBron James des Rassismus und schießt: "Es wurde nichts unternommen, um dieses Land zu vereinen" - NBA