logistic ready

Fachportal für Intralogistik

64% der Brasilianer glauben an die Notwendigkeit der wirtschaftlichen Manipulation der Reichen

Flickr/Ehnl

Sechs von zehn Brasilianern glauben, dass die Wirtschaft des Landes zugunsten der Reichsten manipuliert wird, stellt Ipsos fest

Sechs von zehn Brasilianern (64%) glauben, dass das Wirtschaftsmodell des Landes zugunsten der Reichsten manipuliert wird. Die Zahl wurde aus der Umfrage „Feeling a Broken System in 2022“ ermittelt, die von Ipsos in 28 Ländern durchgeführt wurde. Obwohl es sich um einen hohen Index handelt, liegen die Daten für Brasilien hinter dem Weltdurchschnitt, der ebenfalls 64 % beträgt. Rumänien führt mit 78 % das Ranking an.

Auf der anderen Seite gibt es in Schweden, den Niederlanden und Deutschland die Bürger, die nicht glauben, dass die Wirtschaft des Landes manipuliert wurde. In diesen Ländern betrugen die Raten 45 %, 55 % bzw. 55 %.

zwischen Nr Brasil Econômico Telegrammkanal
Und bleiben Sie über alle Neuigkeiten des Tages informiert. Folgen Sie auch der Datei Das öffentliche Profil des iG-Portals

In den letzten Jahren ist das Interesse der Brasilianer zugunsten der Reichsten jedoch zurückgegangen, da Ipsos dieselbe Umfrage in den Jahren 2016, 2019 und 2021 durchgeführt hat. 80%.

Einen starken Anführer haben

Ein weiterer Punkt, der in der Untersuchung angesprochen wurde, ist die Rolle der Regierungsbeamten. 65 % der befragten Brasilianer glauben, dass das Land einen starken Führer braucht, um das Land von den Reichsten und Mächtigsten zurückzuerobern. Rumänen stehen mit 74 % an erster Stelle. Schlusslicht ist diesmal Deutschland, wo nur 37% der Bevölkerung glauben, dass das Land die Macht eines Herrschers braucht.


In dieser Hinsicht liegt Brasiliens Index höher als der Durchschnitt der in der Studie vertretenen Länder, der bei 59 % liegt. Im Vergleich zur gleichen Erhebung in den Vorjahren sind die Daten weiter rückläufig. 2016 waren es 68 %, 2019 73 % und 2021 74 %.

Siehe auch  Produzenten fürchten die Auswirkungen der deutschen Kampagne gegen die Intensivlandwirtschaft

Es ist erwähnenswert, dass die Umfrage in diesem Jahr zwischen September und November durchgeführt wurde, dem Zeitraum, in dem sich das Land mitten in den Bundestags- und Landtagswahlen befand.


Über die Suche

Ipsos hat zwischen dem 23. September und dem 4. November 2022 26.007 Personen online befragt, etwa 1.000 davon in Brasilien. Die Fehlerquote für Brasilien beträgt 3,5 Prozentpunkte. Neben Brasilien umfasst die Umfrage: Südafrika, Argentinien, Deutschland, Australien, Belgien, Kanada, Südkorea, Chile, Kolumbien, Spanien, die Vereinigten Staaten, Frankreich, Großbritannien, die Niederlande, Ungarn, Indonesien, Italien, Irland und Japan. Malaysia, Mexiko, Peru, Polen, Rumänien, Schweden, Thailand und die Türkei.