• CONTENT1
  • CONTENT2

Logistik Themenkanäle

Getrag Ford Transmissions setzt auf Interroll Dynamic Storage

Die neue Interroll Pallet Flow-Lösung bei Getrag Ford Transmissions bietet eine kompakte, platzsparende LagerungKettering/Sant'Antonino, 17.10.2014 - Getrag Ford Transmissions hat vor kurzem im Zuge umfangreicher Investitionen am Liverpooler Standort (Halewood) ein Dynamic Storage-System von Interroll installiert. Das Unternehmen hat entschieden, palettierte Bauteile zentraler und näher an den Produktionslinien in Hochregalen zu platzieren, die mit Interroll Pallet Flow ausgestattet sind.

Das neue Interroll Pallet Flow-System bietet die platz- und energiesparende FIFO-Lagerung (First In – First Out) mit insgesamt 228 Palettenplätzen in einer vier Paletten tiefen Regalstruktur mit 19 Kanälen auf drei Ebenen.
 
Das Projekt zur Optimierung der Bauteilelagerung war Teil eines umfassenderen Lean-Logistics-Projekts zur Zentralisierung der Logistik innerhalb des Werks. „Das neue Pallet Flow-System von Interroll wurde näher an unserem Produktionsbereich platziert und bietet eine kompakte, platzsparende Lagerung, bei der identische Produkte sinnvoll gruppiert werden. Dies wiederum erleichtert das Auffinden und Kommissionieren der Teile zur Unterstützung der Produktion von täglich rund 1.600 bis 2.000 Getrieben“, bestätigt Projektleiter Neil Hodgkinson, Contract Manufacturing Engineer bei Getrag Ford Transmissions.
 
Mit rund 13.250 Mitarbeitern an 24 Standorten ist Getrag der weltweit größte unabhängige Hersteller von Getriebesystemen für PKW und leichte Nutzfahrzeuge. Getrag Ford Transmissions wurde 2001 als Joint Venture mit der Ford Motor Company gegründet und übernahm dabei die operative Führung der Mitarbeiter an sechs europäischen Standorten, die manuelle und automatische Getriebe sowie Doppelkupplungsgetriebe fertigen. Das erfolgreiche Joint-Venture-Geschäftsmodell wurde mittlerweile auf den asiatischen Markt ausgedehnt, wo heute rund 4.400 Mitarbeiter über 900.000 Getriebe pro Jahr fertigen.
 
Interroll Dynamic Storage bewährt sich in ausführlichen Tests
Verglichen mit der ursprünglichen Blocklagerung der Teile lag die Herausforderung für Interroll darin, Kunststoff- und Holzpaletten in verschiedenen Größen mit verschiedenen Basiskonfigurationen und Gewichten gleichzeitig zu handhaben. Dies reicht von Euro-Paletten mit 800 mm x 1.200 mm über UK-Paletten mit 1.000 mm x 1.200 mm bis hin zu Kunststoffpaletten mit drei Kufen und solchen mit neun Kunststoff-Spritzgussfüßen bei Gewichten von 600 kg bis hin zu 1.000 kg. Deshalb war es für Interroll entscheidend, die richtigen dynamischen, modularen Spezifikationen festzulegen, um einen reibungslosen und gleichmäßigen Palettenlauf zu gewährleisten.
 
Um einen störungsfreien langfristigen Betrieb mit höchsten Sicherheitsstandards zu gewährleisten, wurde eine Auswahl der Paletten des Kunden in das Kompetenzzentrum von Interroll in La Roche-sur-Yon (Frankreich) gebracht und dort ausführlichen Tests unterzogen. Um die optimale Lösung zu finden, wurden die unterschiedlichen Palettentypen und Beladungen unter kontrollierten Bedingungen auf Rollenteststrecken geprüft, wobei Neigung, kontrollierte Entnahmegeschwindigkeit, Freigabe und Wiederanlauf der stehenden Paletten beachtet wurden.
 
In der finalen Testumgebung wurde jeder Kanal mit Systemrollen mit 60 mm Durchmesser bei einer Steigung von 78 mm sowie dem neuesten Sicherheitsseparator von Interroll mit Time Plus-Funktion ausgestattet. Damit wird sowohl die Sicherheit der Mitarbeiter als auch eine einfache Bedienung gewährleistet. Wenn die erste Palette für die Entnahme angehoben wird, wird die nächste Palette in dem Kanal erst nach einer zeitlichen Verzögerung freigegeben. Somit hat der Staplerfahrer genügend Zeit, um die Palette sicher zu entnehmen, bevor die zweite Palette nachrückt.
 
Die Interroll-Geschwindigkeitsregler begrenzen die Geschwindigkeit der Paletten unabhängig von ihrem Gewicht auf 0,3 m/s. Um die Geschwindigkeit der vielen unterschiedlichen Paletten im System zu steuern, war eine spezielle Konfiguration für Kunststoffpaletten erforderlich. Hierzu wurden die Rollen entlang der Breite an drei Stellen mit einer speziellen Rändelung versehen, um ihre Griffigkeit zu erhöhen und die Geschwindigkeit bis zum Endanschlag zu steuern. Das funktionierte perfekt mit allen Palettenmaterialien. Da jedoch die Riffelung die Oberfläche der Holzpaletten angreifen könnte, wurde dem Kunden eine regelmäßige Wartung und Reinigung der Systeme empfohlen.
 
Positive Erfahrung überzeugt
Die positiven Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Interroll während der Prüfung und Entwicklung einer erfolgreichen Dynamic Storage-Lösung überzeugte Getrag Ford Transmissions und Interroll arbeitete eng mit Planned Storage Systems zusammen, die mit der Lieferung der Regalkonstruktion in den Unternehmensfarben beauftragt waren.
 
Nach der Installation und Inbetriebnahme im März 2014 übernahm Interroll außerdem die Einweisung der Mitarbeiter vor Ort. Die Informationsveranstaltungen deckten vielfältige Themen ab, wie die Arbeitsweise der wichtigsten Komponenten, Sicherheitsthemen oder auch Ladetechniken, beispielsweise die Positionierung der Staplermasten bei 4 Prozent oder das Entladen mit dem Interroll Time Plus-Separator.
 
Sämtliche FIFO-Kanäle von Interroll wurden mit 1.250 mm breiten Rollen ausgestattet, um sicherzustellen, dass das System in Zukunft auch 1.200 mm x 1.200 mm große Holzpaletten bewältigen kann. Innerhalb weniger Wochen nach der Installation hat sich diese vorausschauende Überlegung bereits bewährt, da Holzpaletten mit diesen Maßen in der Logistikkette zunehmend zum Einsatz  kommen.
 
Die Traglastanforderungen für die Unterstützung der neuen dynamischen Lagerregale wurden in die allgemeinen Projektspezifikationen aufgenommen. Als der vorgesehene Bereich gefliest wurde, zog Getrag Ford technische Berater von PSA Design für eine strukturelle Untersuchung des Bereichs und die Entnahme von Kernproben zur Untersuchung hinzu. Die Tests ergaben, dass der geflieste Bereich nur ein Sechstel der Festigkeit des Betonbodens hatte. Als Ergebnis der Empfehlungen wurden Fußplatten eingesetzt, um die Belastung der einzelnen Regalpfosten gleichmäßig auf dem Boden zu verteilen.
 
„Das neue System bietet zahlreiche Vorteile. So ermöglicht das FIFO-Prinzip präzise Lagerbewegungen und gewährleistet, dass die ältesten Lieferungen immer zuerst verwendet werden. Da dies eine sehr schnelllebige Branche mit innovativen Designs und regelmäßigen Weiterentwicklungen ist, ist es wichtig, dass wir die gelagerten Teile ständig nach dem „First In – First Out“-Prinzip verwenden, um sicherzustellen, dass Teile sich nicht überleben, redundant werden und am Ende als Abfall abgeschrieben werden müssen. Darüber hinaus werden Gabelstaplerbewegungen stark reduziert, da die Arbeit auf deutlich markierte Betriebsbereiche beschränkt ist. Dies unterstützt die sehr hohen Sicherheitsstandards, die in den Werken von Getrag Ford Transmissions gefordert sind.“, erläutert Hodgkinson.
 
„Zu Beginn des Projekts zur Zentralisierung eingehender Bauteile erschien das Konzept eines Palettenfließlagers sehr attraktiv. Allerdings barg es auch eine Reihe von Herausforderungen, so dass wir kompetente Unterstützung benötigten. Im Kompetenzzentrum von Interroll in Frankreich kamen wir mit unterschiedlichsten Palettenformen, -größen, -materialien und -gewichten sowie vielen unbeantworteten Fragen an – und mit einer Lösung zurück. Die Installation wurde zu unserer Zufriedenheit abgeschlossen und auch das Feedback unseres Logistikteams fiel bereits sehr positiv aus.“, so Hodgkinson.

Über Getrag
Getrag ist einer der weltweit größten Systemlieferanten für Getriebesysteme mit rund 13.250 Mitarbeitern an 24 Standorten. Der Hauptsitz befindet sich in Untergruppenbach, Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und produziert Getriebesysteme für die Automobilindustrie. Getrag hat ein breites Portfolio von manuellen und automatischen Getrieben sowie Doppelkupplungsgetrieben. Das Unternehmen bietet auch verschiedene Varianten für Hybrid- und Elektrogetriebe an. Der Umsatz 2013 belief sich auf EUR 3.2 Mrd.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.getrag.com

http://www.interroll.com

Newsletter Anmeldung

RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

logistic-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start News Logistik-Themenkanäle Fördertechnik Getrag Ford Transmissions setzt auf Interroll Dynamic Storage