Aktuelle Seite: Start Messe-News LogiMAT Logivations präsentiert neue Version von W2MO auf der LogiMAT 2014
  • CONTENT1
  • CONTENT2

Logivations präsentiert neue Version von W2MO auf der LogiMAT 2014

logivation-Logimat2014München, 16.01.2014 - Ein Warehouse Management System, das reale Vorgabezeiten für Logistikprozesse automatisch bestimmt

Die Logivations GmbH, einer der in Deutschland führenden Anbieter von Lösungen zur ganzheitlichen Optimierung der Lager- und Produktionslogistik, präsentiert auf der diesjährigen LogiMAT zukunftsweisende Lösungen zur schnellen Effizienzsteigerung im Lager. Vom 25. bis 27. Februar 2014 können sich interessierte Besucher am Ausstellungsstand in Halle 5, Stand Nr. 501 über die vielfältigen Optimierungsmöglichkeiten informieren.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts: W2MO 5.4, die neueste Version der mehrfach ausgezeichneten Logistiksoftware. Das darin hinterlegte Zeitmodell, welches Standardzeiten (z. B. MTM, Refa) verwendet, ist weltweit einzigartig und komplett durchgängig – und ermöglicht so die Bestimmung von Vorgabezeiten bzw. exakten Aufwandskalkulationen für alle Prozesse im Lager und der Logistik.

Taktisch und operativ einsetzbar – aus der Cloud oder integriert ins Firmennetz
Praktisch: die Lösung kann sowohl als taktisches wie auch als operatives Warehouse Management System (WMS) im Unternehmen eingesetzt werden – standalone oder integriert mit SAP EWM bzw. WM. Denn auf Basis des neuen Zeitmodells können Effizienzen zuverlässig geplant und verbessert sowie Prozessaufwendungen durch mathematische Algorithmen deutlich reduziert werden.
 
Das Ergebnis: maximale Effizienz im Lager – zum Beispiel durch optimierte Rundgangsbildung, Lagerplatzvergabe oder Behälterauswahl bzw. -zuweisung. Der Anwender hat die Wahl, ob er die Software direkt aus der Cloud verwenden oder ins eigene Firmennetz integrieren möchte.
 
Weitere Themen am Logivations-Ausstellungsstand:

1. W2MO Layout-Design-Optimizer – optimierte Lagerlayouts auf Knopfdruck
Ermöglicht Logistikmanagern ohne großen zeitlichen Aufwand oder mathematisches Wissen das Durchspielen verschiedener Lagerszenarien für einen Effizienzabgleich.
Dabei werden Restriktionen wie vorgegebene Regaltypen, Bestandsdynamik oder Kommissionier- und Nachschubaufwendungen automatisch berücksichtigt.

1. W2MO Six Sigma Logistics Cockpit
Leistungssteigerung von SAP EWM sowie SAP WM/LES Installationen

2. Neues Preismodell für W2MO
Die bei Anwendern sehr beliebte Business Executive-Subscription gibt es auf monatlicher Basis oder als Jahresabonnement, ebenso die Cloud WMS-Subscription für die kostengünstige Nutzung von W2MO als Warehouse Management System direkt aus der Cloud.
 
Am Messestand präsentiert Logivations auch zahlreiche Referenzprojekte zum erfolgreichen Einsatz von W2MO. Denn die Lösung wird weltweit bereits von über 35.000 professionellen Anwendern genutzt. Der US-amerikanische Analyst Gartner Inc. zeichnete Logivations deshalb zum „Cool Vendor in Supply Chain Management Applications 2013“ aus.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.logivations.com

http://www.logimat-messe.de

Newsletter Anmeldung

RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

logistic-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start Messe-News LogiMAT Logivations präsentiert neue Version von W2MO auf der LogiMAT 2014